Advertisement

Research in Experimental Medicine

, Volume 94, Issue 1, pp 638–642 | Cite as

Änderung des Pulsvolumens als Alterserscheinung

  • Gabriel Berencsy
  • Johann Mosonyi
Article

Zusammenfassung

Auf Grund der mit demSahlischen Sphpygmobolometer an der Arteria radialis und mit demMosonyischen Apparat an den Fingerarterien parallel durchgeführten Bestimmung des Pulsvolumens konnte festgestellt werden, daß das Pulsvolumen, im Gegensatz zu den mit demSahlischen Apparat gewonnenen Werten, mit dem fortschreitenden Alter kleiner wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Sahli: Klinische Untersuchungsmethoden, 1928.Google Scholar
  2. 2.
    Sahli: Z. exper. Med.85, 307 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  3. 1.
    Christen, Th.: Dynamische Pulsuntersuchung. Leipzig: Leipzig: F. C. W. Vogel 1914.Google Scholar
  4. 1.
    Hediger: Dtsch. Arch. klin. Med.138, 58 (1921).Google Scholar
  5. 2.
    Die mit dem Alter einhergehende Verengerung des peripheren Stromgebiets wird durch genaue anatomische Beobachtung bewiesen. Bei Neugeborenen z. B. beträgt bei einem Querschnitt der Aorta ascendens von 27,8 qmm die Summe der Querschnitte der Verzweigungen 47,9 qmm, die Verhältniszahl ist daher 0,58. Diese Verhältniszahl wächst im Alter von 60 Jahren auf 1,08; in dieser Zeit beträgt der Querschnitt der Aorta 486,6 qmm, der der Verzweigungen 449 qmm. (Thoma: Zit. nachBethe, Bergmann usw. Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. VII/2, S. 919.)Google Scholar
  6. 3.
    Oda: Acta Scholae med. Kioto13, 400.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • Gabriel Berencsy
    • 1
  • Johann Mosonyi
    • 1
  1. 1.Physiologischen Institut der Universität BudapestBudapestUngarn

Personalised recommendations