Research in Experimental Medicine

, Volume 94, Issue 1, pp 378–383 | Cite as

Die Abhängigkeit der Erregbarkeit des Atemzentrums von der Schilddrüse (mit Hilfe eines neuen quantitativen Verfahrens untersucht).

  • R. Spielmann
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es wurde eine quantitative Methode der Kohlensäurereizung des Atemzentrums am Kaninchen ausgearbeitet, um seine Erregbarkeit an der Größe der Atemvolumina zu prüfen.

     
  2. 2.

    Injektion von Thyroxin führte eine starke Erregbarkeitssteigerung des Atemzentrums herbei.

     
  3. 3.

    Die erste Erhöhung der Erregbarkeit des Atemzentrums konnte schon nach 33/4 Stunden beobachtet werden.

     
  4. 4.

    Durch Injecktion des thyreotropen Hormons des Hypophysenvorderlappens, also durch physiologisch gesteigerte Schilddrüsensekretion, konnte genau die gleiche Erregbarkeitssteigerung des Atemzentrums erzeugt werden.

     
  5. 5.

    Die hier angewandte Methode dürfte sich qualitativ und quantitativ zum Nachweis des Schilddrüsensekretes eignen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • R. Spielmann
    • 1
  1. 1.Physiologischen Institut [Hallerianum] der Universität BernBernSwitzerland

Personalised recommendations