Advertisement

Research in Experimental Medicine

, Volume 94, Issue 1, pp 329–332 | Cite as

Zur thermoregulatorischen Scrotumfunktion

  • Leo Krainer
Article
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Die Temperatur des scrotal und abdominal gelagerten Hodens der Ratte liegt unter der niedrigsten Bauchhöhlentemperatur; in noch höherem Maße gilt das für die Temperatur der Cauda des Nebenhodens. Bei der Cauda des Nebenhodens ist wahrscheinlich die geringe Masse und geringe Durchblutung dafür ausschlaggebend, beim Hoden wahrscheinlich eine besondere Anordnung seines Gefäßsystems von Bedeutung. Die abkülende Wirkung selbst geht vom Scrotum aus. Es erscheint naheliegend diese Ergebnisse besonders auf jene Säuger zu übertragen, bei denen auf Grund von Versuchen über experimentellen Kryptorchismus ähnliche Temperaturverhältnisse angenommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Vollständiger Literaturnachweis:Esser: Z. mikrosk.-anat. Forsch.31, H. 1 (1932).Google Scholar
  2. 2.
    Knaus: Klin. Wschr.1932, H. 46.Google Scholar
  3. 1.
    Herrn Dr.Hochstädt bin ich für die freundliche Unterstützung bei der Ausführung der thermoelektrischen Messungen zu Dank verpflichtet.Google Scholar
  4. 1.
    Allers u.Hochstädt: Z. exper. Med.70, 220 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  5. 2.
    Literaturnachweis:Hafferl inLubosch, Handbuch der vergleichenden Anatomie, Bd. 6.Google Scholar
  6. 1.
    Zit. nachFleischmann: Pflügers Arch.222, H. 4. Herrn DozentenFleischmann möchte ich an dieser Stelle für seine weitgehende Unterstützung bestens danken.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • Leo Krainer
    • 1
  1. 1.Physiologischen Institut der Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations