Advertisement

Research in Experimental Medicine

, Volume 94, Issue 1, pp 323–328 | Cite as

Vergleichende Untersuchungen über die Wirkung des corticotropen Hormons des Hypophysenvorderlappens bei verschiedenen Tierarten

  • K. J. Anselmino
  • L. Herold
  • Fr. Hoffmann
Article

Zusammenfassung

Es wird die Wirkung des von uns nachgewiesenen und dargestellten corticotropen Hormons des Hypophysenvorderlappens bei Ratten, Meerschweinchen, Kaninchen und erwachsenen männlichen und infantilen weiblichen Mäusen untersucht. Dabei ergibt sich, daß die stimulierende Wirkung auf die Nebennierenrinde bei allen untersuchten Tierarten prinzipiell gleichartig verläuft. In erster Linie erfolgt eine erhebliche Hypertrophie der Zona fasciculata der Rinde unter der Wirkung des Hormons, in zweiter Linie auch eine Hypertrophie der Zona glomerulosa. Die Zona reticularis bleibt unverändert. Mit der Hypertrophie der beiden erstgenannten Rindenschichten geht einher eine charakteristische Veränderung im Aussehen der Zellen und in ihrem Lipoidgehalt, die von einer starken Gefäßreaktion begleitet ist. Auf Grund von vergleichenden Untersuchungen wird die junge, geschlechtsreife, männliche Maus als bisher geeignetstes Testobjekt für den Nachweis des corticotropen Hormons empfohlen und eine Auswertung vorgeschlagen, die eine Standardisierung des corticotropen Hormons nach Mäuseeinheiten gestattet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Anselmino, Hoffmann u.Herold: Klin. Wschr.1933, 1944;1934, 209.Google Scholar
  2. 2.
    Anselmino, Hoffmann u.Herold: Arch. Gynäk.157, 86 (1934).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • K. J. Anselmino
    • 1
  • L. Herold
    • 1
  • Fr. Hoffmann
    • 1
  1. 1.Frauenklinik der Medizinischen Akademie zu DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations