Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 100, Issue 1, pp 381–396 | Cite as

Dendroklimatologische Untersuchungen zur Entwicklung von Straßenbäumen

  • D. Eckstein
  • Astrid Breyne
  • R. W. Aniol
  • W. Liese
Article

Zusammenfassung

Aus dem gesamten Stadtgebiet von Hamburg wurden 253 Straßenbäume der GattungenTilia, Quercus, Platanus, Aesculus, Fraxinus, Acer undRobinia hinsichtlich ihrer Empfinlichkeit gegenüber stadttypischen Standortfaktoren sowie ihrer Reaktion auf die Jahreswitterung dendroklimatologisch untersucht.

Alle Bäume reagierten in erheblichem Umfang auf das Klima der laufenden Vegetationsperiode sowie auf das des Vorjahres. Das Baumwachstum wurde durch überdurchschnittlich hohe Temperaturen und Niederschläge während der Vegetationszeit sowie im Herbst des Vorjahres günstig beeinflußt. Diese klimatischen Faktoren wurden durch Wachstumsdepressionen überlagert, die bei allen Bäumen im Laufe ihrer Entwicklung mehrfach auftraten. Derartigen Zuwachsminderungen folgten zumeist Erholungsphasen, doch ist seit den 50er Jahren keine Wachstumszunahme mehr erkennbar. Hierfür werden neben zahlreichen stadttypischen Einflüssen die verwendeten Auftausalze verantwortlich gemacht. Über diese Belastung wird gesondert berichtet (Breyne, Eckstein, Liese 1982).

Dendroclimatological investigations on the development of roadside trees

Summary

From the entire urban area of Hamburg, 253 roadside-trees of the generaTilia, Quercus, Platanus, Aesculus, Fraxinus, Acer andRobinia have been dendroclimatologically investigated concerning their sensitivity to urban site factors and their reaction to the climate.

All trees responded considerably to climate of the current vegetation period as well as that of the preceding year. Their growth has been positively influenced by an above-average temperature and rainfall during the growing season and the autumn before. These climatic factors, however, have been superimposed by growth depressions, occuring in all trees swveral times during their development. Such depressions were followed mostly by periods of recovery, but since the 50s no lasting growth increase could be observed. Besides numerous urban influences, the application of de-icing salt is considered being responsible for this. There will be a separate report on this kind of stress (Breyne, Eckstein, Liese 1982).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aslanboga, I., 1976: Jahrringanalytische Untersuchungen an umweltgeschädigten Bäumen im Stadtbereich von Hannover. Diss., Hannover.Google Scholar
  2. Blum, W. E., 1974: Salzaufnahme durch die Wurzel und ihre Auswirkungen. Eur. J. For. Path.4, 41–44.CrossRefGoogle Scholar
  3. Breyne, A.; Eckstein, D.; Liese, W., 1982: Holzbiologische Untersuchungen über den Einfluß von Auftausalz auf die Hamburger Straßenbäume. Forstw. Cbl. 101, (im Druck):Google Scholar
  4. Eckstein, D.;Bauch, J., 1969: Beitrage zur Rationalisierung eines dendrochronologischen Verfahrens und zur Analyse seiner Aussagesicherheit. Forstw. Cbl.88, 230–250.CrossRefGoogle Scholar
  5. Eckstein, D.;Frisse, E.;Liese, W., 1974: Holzanatomische Untersuchungen an umweltgeschädigten Straßenbäumen der Hamburger Innenstadt. Eur. J. For. Path.4, 232–244.CrossRefGoogle Scholar
  6. Eckstein, D.;Liese, W.;Parameswaran, N., 1976: On the structural changes in wood and bark of a salt-damaged horsechestnut tree. Holzforschung30, 173–178.CrossRefGoogle Scholar
  7. Eckstein, D., Mathieu, K., Bauch, J., 1972. Jahrringanalyse und Baugeschichtsforschung— Aufbau einer Jahrringchronologie für die Vier- und Marschlande bei Hamburg. Abh. Ver naturw. Ver. Hamburg16, 73–100.Google Scholar
  8. Eckstein, D.; Greve, U.; Frühwald, A., 1981: Anatomische und mechanisch-technologische Untersuchungen am Holz einer SO2-geschädigten Fichte und Tanne. Holz als Roh- u. Werkst.39 (im Druck).Google Scholar
  9. Eller, B., 1974: Straßenstaub heizt Pflanzen auf. Umschau74, 283–284.Google Scholar
  10. Esterbauer, H., 1976: Biochemischer Wirkungsmechanismus von Abgasen. Umschau76, 349–350.Google Scholar
  11. Fritts, H. C., 1976: Tree rings and climate. London, New York, San Francisco: Academic press.Google Scholar
  12. Halbwachs, G., 1971: Physiologische Probleme der Vegetationsschädigung durch gasförmige Immissionen. Ber. Dtsch. Bot. Ges.84, 507–514.Google Scholar
  13. Höllwarth, M.;Rump, H. H., 1979. Beiträge zur Immissionssituation in Hessen. XI, 4. Darmstadt: Echo Verlag.Google Scholar
  14. Kienzl, J.;Härtel, O., 1979: Die Luftverunreinigungen im Stadtgebiet von Graz, dargestellt anhand von Borkenuntersuchungen. Mitt. naturwiss. Ver. Steiermark109, 113–135.Google Scholar
  15. Krapfenbauer, A., 1976: Straßenvegetation und Auftaumittel. Centralbl. f. d. ges. Forstw.93, 23–39.Google Scholar
  16. Kreutzer, K., 1977: Immissionsschäden durch Auftausalze in Wäldern. Forstw. Cbl.96, 76–83.CrossRefGoogle Scholar
  17. Leh, H.-O., 1971: Schäden an Straßenbäumen durch Auftausalze. Gesunde Pflanzen23, 217–220.Google Scholar
  18. Levitt, J., 1972: Responses of plants to environmental stresses. New York: Academic Press.Google Scholar
  19. Meyer, F. H. (Hrsg.), 1978: Bäume in der Stadt. Stuttgart: Ulmer Verlag.Google Scholar
  20. Meyer-Spasche, H., 1981: Baumtherapie gegen Streusalzschäden. Umschau81, 346–347.Google Scholar
  21. Miess, M., 1978: Umweltökologische Aspekte städtischer Siedlungsräume. In:Meyer, F. H. (Hrsg.): Bäume in der Stadt. Stuttgart: Ulmer Verlag. 45–120.Google Scholar
  22. Nossag, J., 1971: Untersuchungen über die Präsenz und Aktivität von Mikroorganismen in den Straßenböden der Hamburger Innenstadt. Zbl. Bakt. Abt. 2,126, 313–344.Google Scholar
  23. Nossag, J., 1972: Untersuchungen über den Wassergehalt in den Straßenböden der Hamburger Innenstadt. Angew. Bot.45, 191–200.Google Scholar
  24. Oertli, J. J.;Flückiger, W.;Flückiger-Keller, H., 1979: Wie der Autobahnverkehr Pflanzen schädigt. Umschau79, 679–680.Google Scholar
  25. Pollianschütz, J., 1975: Zuwachsuntersuchungen als Hilfsmittel der Diagnose und Beweissicherung bei Forstschäden durch Luftverunreinigung. Allg. Forstztg.86, 187–192.Google Scholar
  26. Rabe, R., 1979: Enzyme activities and chlorophyll and protein content in plants as indicators of air pollution. Environ. Pollut.19.CrossRefGoogle Scholar
  27. Roberts, B. R., 1976: The physiology of trees in and near human settlements. In: International Union of Forestry Research Organization (Hrsg.): Trees and forests for human settlements. 293–320.Google Scholar
  28. Ruge, U., 1978: Physiologische Schäden durch Umweltfaktoren. In:Meyer, F. H. (Hrsg.). Bäume in der Stadt. Stuttgart: Ulmer Verlag, 121–181.Google Scholar
  29. Ruge, U.;Stach, W., 1968: Über die Schädigung von Straßenbäumen durch Auftausalze. Angew. Bot.42, 69–77.Google Scholar
  30. Schuck, H. J.;Blümel, U.;Geier, L.;Schütt, P., 1980. Schadbild und Ätiologie des Tannensterbens. I. Wichtung der Krankheitssymptome. Eur. J. For. Path.10, 125–135.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1981

Authors and Affiliations

  • D. Eckstein
    • 1
  • Astrid Breyne
    • 1
  • R. W. Aniol
    • 1
  • W. Liese
    • 1
  1. 1.Ordinariat für Holzbiologie der Universität HamburgHamburg 80

Personalised recommendations