Skip to main content
Log in

Rohkoststudien

I. Mitteilung. Der Einfluß der Rohkost auf den Wasser- und Kochsalzhaushalt des Gesunden

  • Published:
Zeitschrift für die gesamte experimentelle Medizin

Zusammenfassung

1. Von der Erwägung ausgehend, daß die Rohkost eine Heilnahrung mit abnorm niedrigem Kochsalz- und relativ geringem Wassergehalt darstellt, wurde der Einfluß dieser Kostform auf den Kochsalz- und Wasserhaushalt des gesunden Menschen für untersuchenswert gehalten.

2. An zwei gesunden Versuchspersonen wurden bei einer gemischten Kost (sog. „Standardkost“) genaue Erhebungen über den Kochsalz-und Wasserhaushalt angestellt und dieselben bei Rohkost, die calorisch etwa gleichwertig war, wiederholt.

3. Schwerere Störungen des subjektiven Befindens während der Rohkostperiode traten nicht auf, dagegen bestanden anfangs Kopfschmerzen und während der ganzen Zeit ein gewisses Müdigkeitsgefühl.

4. Gleich zu Beginn der Rohkostperiode kam es bei beiden Versuchs-personen zu einem erheblichen Gewichtssturz, dann hielt sich das Körpergewicht etwa auf dem neuen Niveau. Der anfängliche Gewichtssturz beruht fast ausschließlich auf Wasserverlust, der eine Folge des geringen Kochsalzgehaltes der zugeführten Nahrung sein dürfte. Mit der gemischten Kost wurden täglich etwa 13,5 g NaCl verabreicht, mit der Rohkost im Mittel nur etwa 2 g. Dementsprechend sank die Menge des mit dem Urin ausgeschiedenen Kochsalzes während der Rohkostperiode auf ein Minimum ab (bis zu 0,5 g pro die). Normalkost vermochte den Gewichtsverlust der Rohkostperiode innerhalb 24–48 Stunden, wahrscheinlich allein durch Wasserretention, wieder auszugleichen.

5. Diese am Gesunden erhobenen Befunde illustrieren in trefflicher Weise, daß die Rohkost eine exquisit nierenschonende Kostform ist, therapeutisch sehr geeignet zur Behandlung hydropischer Zustände. Sie stellt also eine Heilnahrung bei Nieren- und Kreislaufinsuffizienz dar, dagegen ist sie keine Hungerdiät im eigentlichen Sinne.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ankenbrand: Die Rohkostküche. Zürich und Leipzig 1929.

  2. Bircher-Benner: Rohkost und Rohgemüse. Zürich.

  3. Bircher-Benner: Ungeahnte Wirkungen falscher und richtiger Ernährung. Zürich 1928.

  4. M. Bircher-Benner undM. E. Birscher: Früchtespeisen und Rohgemüse. Zürich und Leipzig 1929.

  5. Brauchle: Gekocht oder roh? Reclam Nr 6994.

  6. Brupbacher: Das Wendepunkt-Kochbuch. Zürich und Leipzig 1929.

  7. Foltys: Rohkosttage unter besonderer Berücksichtigung der Obsttage. Diss. aus d. Hydrotherap. Univers.-Klinik. Berlin 1928.

  8. Hartman: Rohkost und fleischlose Ernährung. München 1928.

  9. Hoppe-Seyler-Thierfelder: Handbuch der physiologisch- und pathologisch-chemischen Analyse. Berlin 1924.

  10. Kuttner: Zur praktischen Durchführung der Rohkostbehandlung. Med. Klin.1928, Nr 36, 1389.

  11. Malten: Rohkostdiät. Münch. med. Wschr.1927, 1051 und 1760.

  12. Malten: Durch Rohkost gesund werden und bleiben. Stuttgart 1928.

  13. Narath: Die Kochkost und Rohkost des Nieren- und Blasenkranken. Stuttgart 1928.

  14. v. Noorden undSalomon: Handbuch der Ernährungslehre. Allgemeine Diätetik. Berlin 1920.

  15. v. Noorden: Über Obstkuren und über Rohkost. Ther. Gegenw.1928, H. 7.

  16. v. Noorden: Ist Rohkost empfehlenswert? Neue freie Presse. Wien 1929. Nr 23184, 23189, 23197 und 23204.

  17. Pincussen: Mikromethodik. Leipzig 1921.

  18. Salomon: Schlackenkost als therapeutisches Prinzip, zugleich ein Beitrag zur Würdigung der Rohkost. Dtsch. med. Wschr.1928, Nr 41, 1716.

  19. Schwenkenbecher undSpitta: Über die Ausscheidung von Kochsalz und Stickstoff durch die Haut. Arch f. exper. Path.56, 284 (1907).

    Article  CAS  Google Scholar 

  20. Schwenkenbecher undTuteur: Arch. f. exper. Path.57, 285 (1907).

    Article  Google Scholar 

  21. Schwenkenbecher undInagaki: Arch. f. exper. Path.53, 365 (1905).

    Article  Google Scholar 

  22. Schwenkenbecher: Nährstoffgehalt und Nährwert von Speisen. Leipzig 1929.

  23. Schall-Heisler: Nahrungsmitteltabelle. Leipzig 1927.

  24. Schittenhelm: Über Rohkost und ihre Verwendung in der Krankenküche. Med. Klin.1928, Nr 43, 1654.

  25. Singer: Welchen Wert hat die vegetarische und die Rohkost in der Diätetik? Wien. klin. Wschr.1929, Nr 21.

  26. Verhandlungen der Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten. VIII. (Amsterdam 1928) Leipzig 1929.

  27. Weiß: Gefahren der Rohkost. Dtsch. med. Wschr.1929, Nr 20, 830.

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Eimer, K., Voigt, W. Rohkoststudien. Z. Ges. Exp. Med. 69, 679–701 (1930). https://doi.org/10.1007/BF02622588

Download citation

  • Received:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF02622588

Navigation