Skip to main content

Holzbauweisen—Dämmbauweisen

Zusammenfassung

Es werden die einzelnen Holzbaustoffe und die Holzbauweisen im Hinblick auf ihren Wärmeschutz und die damit zusammenhängende Wirtschaftlichkeit behandelt.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Schrifttum

  1. Ausführliche Angaben über die Beeinflussung der Wärmeleitzahlen durch die Feuchtigkeit finden sich in dem Aufsatz von I. S. Cammerer, “Die wärmetechnischen Eigenschaften von Holz und holzhaltigen Baustoffen” in Heft 6 dieser Zeitschrift.

  2. Näheres in L. Sautter, “Wärme- und Schallschutz im Hochbau”, Berlin: Bauwelt-Verlag. 1933.

    Google Scholar 

  3. Näheres darüber bringt Cammerer im Abschnitt 6 des in der Fußnote S. 433 erwähnten Aufsatzes.

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Sautter, L. Holzbauweisen—Dämmbauweisen. Holz als Roh-und Werkstoff 1, 433–437 (1938). https://doi.org/10.1007/BF02605262

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF02605262