Advertisement

Operative Orthopädie und Traumatologie

, Volume 5, Issue 1, pp 60–67 | Cite as

Die Osteomyelitis im Bereich der Finger

  • Peter Brüser
Article

Operationsprinzip

Sorgfältige chirurgische Revision des Infektionsherdes mit konsequenter Entfernung aller Weichteil- und Knochennekrosen sowie aller etwaigen alloplastischen Implantate. Auffüllung entstandener Defekthöhlen mit Gentamicin-PMMA-Kugeln (Septopal®-Ketten); dadurch hochdosierte lokal-antibiotische Behandlung mit kontinuierlicher Einwirkung des Antibiotikums über Wochen. Primärer Wundverschluß, in der Regel durch lokale Hautplastiken. Ruhigstellung der Finger auf einer Unterarmgipsschiene. Nach Infektsanierung im Laufe von etwa drei bis vier Wochen gegebenenfalls sekundäre Spongiosaplastik, Arthrodese oder Osteosynthese. Eine zusätzliche präoperative, orale oder parenterale antibiotische Therapie ist nur in Ausnahmefällen erforderlich, wenn gleichzeitig eine ausgedehnte Weichteilinfektion vorliegt.

Schlüsselwörter

Osteomyelitis in der Handchirurgie Lokal-antibiotische Behandlung Gentamicin-PMMA-Minikette 

Key words

Osteomyelitis in handsurgery Local antibiotic treatment Gentamicin-PMMA beads 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Geldmacher, J., M. Flügel, Ch. Betz: Die primär pyogenen Infektionen der Hand und ihre Behandlung. Handchirurgie 17, Sonderheft (1985), 32–36.Google Scholar
  2. 2.
    Klemm, K.: Die Behandlung abszedierender Knochen-und Weichteilinfektionen. In: Zenker, R., F. D. Deucher, W. Schink (Hrsg.): Chirurgie der Gegenwart, Bd. IV a. Urban & Schwarzenberg, München-Wien-Baltimore 1979, S. 1–14.Google Scholar
  3. 3.
    Ludolph, E., A. Skuginna: Rontgenologische Diagnose der akuten posttraumatischen Osteomyelitis. In: Parsch, K., R. Plause (Hrsg.): Hämatogene Osteomyelitis und posttraumatische Osteitis. Medizinisch Literarische Verlagsges, Uelzen 1982, S. 175–180.Google Scholar
  4. 4.
    Szabo, R. M., J. D. Spiegel: Infected fractures of the hand and wrist. In: Stern, P. J. (ed.). Hand Clinics, Vol. 4, Nr. 3. Saunders, Philadelphia 1988, p. 477–489.Google Scholar
  5. 5.
    Wahlig, H.: Gentamicin-PMMA beads, a drug delivery system; basic results. In: van Rens, Th. J. G., F. H. Kayser (eds.): Lokal antibiotic treatment in osteomyelitis and soft-tissue infections. Proc. Sympos., Amsterdam, October 25, 1980. Excerpta Medica, Amsterdam 1981, p. 9–17.Google Scholar

Copyright information

© Urban & Vogel 1993

Authors and Affiliations

  • Peter Brüser
    • 1
  1. 1.Chefarzt der Abteilung für Hand-Plastische-und Wiederherstellungschirurgie Malteser-KrankenhausBonn 1

Personalised recommendations