Skip to main content
Log in

Die operative Behandlung der akromioklavikulären Luxation und der distalen Klavikulafraktur oder-pseudarthrose mit der “AC-Hakenplatte”

  • Published:
Operative Orthopädie und Traumatologie Aims and scope Submit manuscript

Operationsprinzip

Temporäre Fixation des akromioklavikularen Gelenks mit einer speziellen Platte, die in das Akromion eingehakt und auf der Klavikula verschraubt wird. Rekonstruktion des zerrissenen Bandapparats.

Die akromioklavikuläre Hakenplatte wurde von Wolter 1981 entwickelt und erstmals im Februar 1982 eingesetzt. Eine ähnliches Implantat stellt die Balser-Platte dar [1]. Der wesentliche Unterschied zu ihr besteht darin, daß bei der Balser-Platte das Akromion lediglich unterfahren wird, bei der Wolter-Platte dagegen mit Hilfe eines transossären Hakens fixiert wird.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Literatur

  1. Albrecht, F., H. Kohaus, H. W. Stedtfeld: Die Balser-Platte zur acromio-claviculären Fixierung. Chirurg 53 (1982), 732.

    PubMed  CAS  Google Scholar 

  2. Dittmer, H., K. W. Jauch, V. Wening: Die Versorgung der Schultergelenksverrenkung mit der Balser-Platte. Unfallheilkunde 87 (1984), 216.

    PubMed  CAS  Google Scholar 

  3. Holz, U., S. Weller: Luxationen im acromioclavicularen Gelenk. Hefte Unfallheilkunde 160 (1982), 222.

    CAS  Google Scholar 

  4. Wolter, D.: Versorgung einer acromioclaviculären Luxation durch eine AC-Rekonstruktionsplatte. Reisenburger Workshop (1982), (Pers. Mitt.).

  5. Wolter, D., Ch. Eggers: Reposition und Fixation der acromioclaviculären Luxation mit Hilfe einer Hakenplatte. Hefte Unfallheilkunde 170 (1984), 89.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Wolter, D., Eggers, C. & Koch, W. Die operative Behandlung der akromioklavikulären Luxation und der distalen Klavikulafraktur oder-pseudarthrose mit der “AC-Hakenplatte”. Operat Orthop Traumatol 1, 145–152 (1989). https://doi.org/10.1007/BF02513098

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF02513098

Schlüsselwörter

Key words

Navigation