Ueber den Lecithingehalt der Fette

  • Hermann Jäckle
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    Neues Journal f. Pharmacie9, 11, 12, 18 ff.Google Scholar
  2. 1).
    Benedikt-Ulzer, Analyse der Fette und Wachsarten, III. Aufl., Seite 118.Google Scholar
  3. 2).
    Zeitschr. physiol. Chem. 1902,36, 64.Google Scholar
  4. 1).
    Zeitschr. physiol. Chem. 1888,12, 585.Google Scholar
  5. 2).
    Es sei hier bemerkt, dass das Lösungsvermögen der verschiedenen Fette für Kalkseifen ein sehr ungleiches ist.Google Scholar
  6. 1).
    Als frei von Lecithin werden die Fette angesprochen., bei welchen bei Anwendung von 200 g Fett die salpetersaure Lösung der Asche nach dem Koncentriren auf wenige Kubikcentimeter auch bei längerem Stehen mit der Molybdänmischung nicht die geringste Gelbfärbung erkennen liess. Der der Kürze halber gewählte, Ausdruck “frei von Lecithin” dürfte in diesen Fällen bei der grossen Farbstärke der Lösungen des phosphormolybdänsaueren Ammons wohl zulässig ein.Google Scholar
  7. 1).
    Landw. Vers.-Stat. 1894,43, 307; 1897,49, 203 und Zeitschr. physiol. Chem. 1889,13, 365; 1891,15, 408.Google Scholar
  8. 2).
    Landw. Vers.-Stat. 1890,37, 136.Google Scholar
  9. 3).
    Landw. Vers.-Stat. 1897,49, 203.Google Scholar
  10. 4).
    Vergl. die Arbeiten von Jacobson (Zeitschr physiol. Chem. 1889,13, 32); Schulze und Steiger (Zeitschr. physiol 1889,13, 365); Schulze (Zeitschr. physiol. Chem. 1895,20, 225; Béla von Bitto (Zeitschr. physiol. Chem. 1894,19 488).Google Scholar
  11. 1).
    Ber. Deutsch. Chem. Gesellsch. 1896,29, 2761.Google Scholar
  12. 1).
    Pflüger's Archiv 1893,54, 573.Google Scholar
  13. 1).
    Beilstein, Handbuch der organischen Chemie1 342.Google Scholar
  14. 2).
    Pflüger's Archiv30, 602.Google Scholar
  15. 3).
    Zeitschr. physiol. Chem. 1900,30, 495.Google Scholar
  16. 4).
    Zeitschr. physiol. Chem. 1897,23, 343.Google Scholar
  17. 5).
    Landw. Vers.-Stat. 1893,42, 437.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1902

Authors and Affiliations

  • Hermann Jäckle
    • 1
  1. 1.Kgl. hygienischen Institut in PosenPosenPolen

Personalised recommendations