Sammlung von Vergiftungsfällen

, Volume 4, Issue 1, pp B15–B18 | Cite as

Arsenwasserstoff-Vergiftung, akute, gewerbliche und deren Spätfolgen

  • F. Löning
Gutachten
  • 15 Downloads

Zusammenfassung und Beurteilung

Während der 3 tägigen Beobachtung wurde bei Ha. ein im ganzen befriedigender Gesundheitszustand festgestellt. Bei alledem mahnen aber doch noch zur Vorsicht: 1. seine zeitweilige Appetitlosigkeit (bei im übrigen roter, reiner Zunge) und 2. ein bei stärkeren körperlichen Anstrengungen noch auftretendes Herzstechen und-klopfen bei im übrigen ganz normalem Herzbefund.

Die Blutuntersuchung hat keine Abweichung im Sinne eines noch fortbestehenden hämolytischen Ikterus bzw. einer Anämie ergeben. Ha. gibt selbst an, daß er die ihm seit 1 Monat übertragene leichtere Arbeit in seiner Fabrik sehr gut und beschwerdefrei ausführen könne.

Ihm schwerere körperliche Anstrengungen angesichts der oben genannten, möglicherweise doch noch als Arsenwasserstoff-Vergiftungsfolgen aufzufassenden Beschwerden zuzumuten, wird ärztlicherseits für bedenklich gehalten.

Copyright information

© Springer-Verlag 1933

Authors and Affiliations

  • F. Löning
    • 1
  1. 1.Städtisches Krankenhaus Harburg-WilhelmsburgHarburg-WilhelmsburgDeutschland

Personalised recommendations