Advertisement

Fühner-Wieland's Sammlung von Vergiftungsfällen

, Volume 13, Issue 1, pp 181–184 | Cite as

Tödliche Nikotin-Vergiftung durch das Schädlingsbekämpfungsmittel Floraevit (Selbstmord)

  • Joachim Camerer
Article

Zusammenfassung

Bei der Sektion eines an Nikotinvergiftung infolge Einnehmens des Schädlingsbekämpfungsmittels Floraevit rasch verstorbenen 15jährigen Mädchens fanden sich außer einer Hyperämie in den Organen der großen Körperhöhlen und zähem, glasigem, nach dem Mittel riechendem Schleim in den oberen Luft- und Speisewegen eine ausgesprochene Kontraktion des gesamten Dünndarms. Nachdem eine hochgradige Dünndarmzusammenziehung, soweit ich übersehen kann, jedesmal bei Nikotinvergiftung festgestellt werden konnte—insofern überhaupt darauf geachtet wurde—, könnte eine solche als pathognomonisch für Nikotinvergiftung angesehen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Esser und Kühn, D. Z. f. d. ges. ger. Med.21 (1933), 305.CrossRefGoogle Scholar
  2. Slg. Vergiftungsfällen 4, C13 (1933).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1944

Authors and Affiliations

  • Joachim Camerer
    • 1
  1. 1.Institut für gerichtliche Medizin und Kriminalistik der Universität Halle/SaaleHalle/Saale

Personalised recommendations