Langenbecks Archiv für klinische Chirurgie

, Volume 322, Issue 1, pp 811–819 | Cite as

Hodentumoren

Radiologisches Hauptreferat
  • H. Kuttig
Sondersitzungen Urologie Hodentumoren

Zusammenfassung

Wir glauben sagen zu können, daß die Strahlentherapie bei Hodentumoren unter Anwendung ultraharter Strahlenarten und einer entsprechenden Behandlungstechnik geeignet ist, ohne Risiko für den Patienten die operativen Ergebnisse zu verbessern und zu sichern sowie die Größe der chirurgischen Eingriffe einzuschränken. Auch bei Vorliegen von Fernmetastasen in Lunge und Skeletsystem ist ihre Anwendung indiziert, und sie bietet auch bei ausgedehnten Metastasen und Spätrezidiven noch die Chance einer Kurabilität. Ihre Anwendung erfordert jedoch die enge, sich auch auf die Zeit der Nachbeobachtung erstreckende Zusammenarbeit von Urologen und Radiologen.

Summary

We believe we can state that irradiation of testicular tumors, using ultra-hard radiation forms and a correct treatment technique, is suitable to improve and to assure the surgical results without risk to the patient and to limit the extent of the surgical procedures. Even in the presence of distal metastases to the lung and to the bony skeleton their use is indicated and even with extensive metastases and late recurrences it still offers a chance of curability. Its use, however, necessitates close cooperation between the urologist and the radiologist and this cooperation must extend into the period of follow up observation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1968

Authors and Affiliations

  • H. Kuttig
    • 1
  1. 1.Heidelberg

Personalised recommendations