Langenbecks Archiv für klinische Chirurgie

, Volume 322, Issue 1, pp 203–204 | Cite as

Das Problem der Gallengangsverletzung bei der Magenresektion

  • K. H. Schriefers
Sitzungsbericht der 85. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie vom 17. bis 20. April 1968 Probleme der Bauchchirurgie Schwierigkeiten und Komplikationen der Magenchirurgie
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Es wird eine Operationstechnik vorgestellt, die es gestattet, bei Gallengangsdurchtrennungen während einer Magenresektion durch plastische Erweiterung des terminalen Gallenganges unter gleichzeitigem Duodenalstumpfverschluß eine dauerhaft unbehinderte Galleableitung sicherzustellen. Mit dieser Technik können auch gleichzeitige Pankreasgangsverletzungen versorgt werden.

Literatur

  1. Heberer, G., F. J. Stücker, A. Larena-Arellaneda, K. Fuchs u.A. Kallenberg: Intra- und postoperative Zwischenfälle bei Operationen an Magen und Duodenum und die Ergebnisse der Korrektureingriffe. Langenbecks Arch. klin. Chir.320, 269 (1968).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1968

Authors and Affiliations

  • K. H. Schriefers
    • 1
  1. 1.Bonn

Personalised recommendations