Archives of gynecology

, Volume 232, Issue 1–4, pp 19–21 | Cite as

Referat Dysplasie und Carcinoma in situ in graviditate — diagnostische und therapeutische Aspekte

Vorprogramm Wissenschaftlicher Teil Gynäko-Pathologie
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Wir konnten über zehn Schwangere berichten, bei denen in graviditate die Abklärung und Therapie verdächtiger Smears durch Konisation erzwungen wurde, um der Entwicklung eines invasiven Karzinoms zuvorzukommen bzw. es in graviditate rechtzeitig zu erkennen. Immerhin ließen sich die intraepithelialen präkanzerösen Veränderungen in 70% der Fälle verläßlich in graviditate sanieren. Die Therapieversager sind sicherlich darauf zurückzuführen, daß mit Rücksicht auf die bestehende Gravidität nicht beliebig hoch konisiert und in allen Fällen auf die Aussage der Zervixabrasio verzichtet werden mußte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1981

Authors and Affiliations

  • C. Pape
    • 1
  1. 1.Hamburg

Personalised recommendations