Archives of Gynecology and Obstetrics

, Volume 245, Issue 1–4, pp 980–981 | Cite as

Endokrine Parameter der hMG Stimulation bei pharmakologisch induziertem Hypogonadismus

  • M. Luckhardt
  • T. Schlotfeldt
  • W. Braendle
  • G. Bettendorf
Reproduktionsmedizin und Endokrinologie Ovarialinsuffizienz, Polyzystische Ovarien
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Stimulationen unter Gn-RH Agonisten

  • - dauern länger, sind aber zeitlich variabler,

  • - verbrauchen höhere Dosen hMG,

  • - führen zu verbesserter Follikelreifung,

  • - höhere Schwangerschaftsraten sind zu erzielen.

Copyright information

© Springer-Verlag 1989

Authors and Affiliations

  • M. Luckhardt
    • 1
  • T. Schlotfeldt
    • 1
  • W. Braendle
    • 1
  • G. Bettendorf
    • 1
  1. 1.Abteilung für experimentelle EndokrinologieUniversitäts-Frauenklinik EppendorfEppendorfDeutschland

Personalised recommendations