Advertisement

Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten

, Volume 218, Issue 3, pp 265–269 | Cite as

Szintigraphie- und Liquorbefunde als Hinweis auf Schrankenstörung bei Encephalomalacien

  • H. Glasner
  • U. Piepgras
Article
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Elektrophoretische und immunelektrophoretische Liquor-befunde werden bei Encephalomalacien in zwei Gruppen, die sich durch ihren szintigraphisch nachweisbaren Speicherherd unterscheiden, dargestellt. Die Liquor-elektrophorese zeigte in 52,1% bzw. 57,1% eine Störung der Blutliquorschranke. Eine Abhängigkeit von Störungen der Blutliquorschranke zu der durch die Szintigraphie diagnostizierten Bluthirnschrankenstörung war nicht zu erkennen. Diffusionsvorgänge wurden zur Erklärung des szintigraphischen Herdbefundes diskutiert.

Schlüsselwörter

Hirnszintigraphie Liquor cerebrospinalis Bluthirnschranke Blutliquorschranke 

Results of scintigraphy and analysis of cerebrospinal fluid as indicators of impairment of the blood-brain barrier in encephalomalacia

Summary

The results of electrophoretic and immunoelectrophoretic examination of cerebrospinal fluid (CSF) from patients with encephalomalacia are presented in two groups that differ in the storage demonstrable by scintigraphy but not in the composition of the CSF. Impairment of the blood-cerebrospinal barrier was observed in 52.1% of patients in one group and in 57.1% of patients in the other. No connection was detected between the impairment of the blood-cerebrospinal barrier and that of the blood-brain barrier diagnosed by sicntigraphy. Diffusion processes are discussed as a possible explanation for the scintigraphic focal symptom.

Key words

Scintigraphy Brain Cerebrospinal Fluid Blood-Brain Barrier Blood-Cerebrospinal Barrier 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bauer, H.: Über die Bedeutung der Papierelektrophorese des Liquors für die klinische Forschung. Dtsch. Z. Nervenheilk.170, 381–401 (1953)CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Felgenhauer, K.: Vergleichende Disc-Elektrophorese von Serum und Liquor cerebrospinalis. Stuttgart: Thieme 1971Google Scholar
  3. 3.
    Glasner, H.: Zur Diagnostik von Schrankenstörung und immunreaktiven Vorgängen durch die Liquorelektrophorese. Nervenarzt (im Druck)Google Scholar
  4. 4.
    Glasner, H., Wenig, Ch.: Zur Pathophysiologie der Liquorimmunglobuline. Klin. Wschr.51, 806–809 (1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Glasner, H., Mühler, E.: Zur klinischen Bedeutung der Normomastixkurve im Liquor cerebrospinalis. Nervenarzt42, 155–157 (1971)PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Ingvar, D. H.: Durchblutung und Funktion des Gehirns. Verh. dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch. 828 (1973)Google Scholar
  7. 7.
    Kammerer, V., Piepgras, U.: Die Rolle der Hirnszintigraphie bei der Diagnostik der cerebrovasculären Insuffizienz. Dtsch. med. Wschr.98, 627–631 (1973)PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Kämmerer, V., Piepgras, U.: Der Wert des Hirnszintigramms für die Diagnose und Differentialdiagnose cerebraler Gefäßverschlüsse Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 656–659 (1972)Google Scholar
  9. 9.
    Lassen, N. A.: Die regionale Durchblutung des Gehirns und ihre Störung. Verh. dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch. 827 (1973)Google Scholar
  10. 10.
    Péter, A., Schmidt, R. M.: Cérébrale Gefäßprozesse und ihre Liquorbefunde. Arch. Psychiat. Nervenkr.205, 171–177 (1964)CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Potchen, E. G., Mc Cready, V. R.: Neuro-Nuclear Medicine. Basel: Karger 1972Google Scholar
  12. 12.
    Schmidt, M.: Liquoragarelektrophorese in der neurologisch-psychiatrischen Diagnostik. Jena: VEB Fischer 1972Google Scholar
  13. 13.
    Siegel, S.: Non parametric statistics for the behavioral sciences. New York: Mc Graw-Hill Book Comp. 1956Google Scholar
  14. 14.
    Zeidler, U., Kottke, S., Hundeshagen, H.: Hirnszintigraphie Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1972Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1974

Authors and Affiliations

  • H. Glasner
    • 1
  • U. Piepgras
    • 1
    • 2
  1. 1.Universitäts-Nervenklinik Homburg/SaarBundesrepublik Deutschland
  2. 2.Neuroradiologische Abteilung der UniversitätsklinikenHomburg/SaarBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations