Advertisement

Zeitschrift für Verbraucherpolitik

, Volume 5, Issue 1–2, pp 145–153 | Cite as

Das schwedische Konsumentenversicherungsgesetz Zu Hellners Beitrag in ZVP, 4, 1980/4

  • Rudolf Gärtner
Diskussion
  • 9 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bukow, H. (1975). Das Versicherungsrecht in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. In: G. Krüger-Nieland (Hrsg.),25 Jahre Bundesgerichtshof, S. 65–77. München: Beck.Google Scholar
  2. Gärtner, R. (1977).Der Prämienzahlungsverzug (2. Aufl.). Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  3. Gärtner, R. (1980).Privatversicherungsrecht (2. Aufl.). Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  4. Gärtner, R. (1981). Die Zielsetzungen für eine Harmonisierung des Versicherungsvertragsrechts aus der Perspektive der Verbraucher. In: Université Catholique de Louvain (Hrsg.),L'harmonisation du droit du contrat d'assurance dans la C.E.E., S. 44–59. Brüssel: Bruylant.Google Scholar
  5. Gitter, W. (1975). Die Relevanz subjektiven Verhaltens des Leistungsberechtigten für den Leistungsanspruch. In: T. Tomandl (Hrsg.),Sozialversicherung-Grenzen der Leistungspflicht, S. 27–41. Wien: Braumüller.Google Scholar
  6. Hellner, J. (1980). Verbraucherschutz im Bereich der Versicherung-das schwedische Konsumentenversicherungsgesetz.Zeitschrift für Verbraucherpolitik, 4, 306–322.Google Scholar
  7. v. Hippel, E. (1977). Renzension von Eichler: Versicherungsrecht und Gärtner: Privatversicherungsrecht.Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht, 42, 598–603.Google Scholar
  8. Joerges, C. (1979). Zielsetzungen und Instrumentarien der europäischen Verbraucherrechtspolitik.Zeitschrift für Verbraucherpolitik, 3, 213–227.Google Scholar
  9. Joerges, C. (1980). Zielsetzungen und Instrumentarien der europäischen Verbraucherrechtspolitik.Zeitschrift für Verbraucherpolitik, 4, 57–59.Google Scholar
  10. Knoke, U. (1978). Aktivitäten internationaler Organisationen und ihre Auswirkungen auf international arbeitende Rückversicherer.Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 67, 341–374.Google Scholar
  11. Krämer, L. (1979). Zielsetzungen und Instrumentarien der europäischen Verbraucherrechtspolitik.Zeitschrift für Verbraucherpolitik, 3, 228–231.Google Scholar
  12. Levie, G. (1978). Die europäische Mitversicherungs-Richtlinie vom 30. Mai 1978.Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 67, 341–374.Google Scholar
  13. Raiser, L. (1978). Entwicklungslinien im Recht des Versicherungsvertrages.Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 67, 375–390.Google Scholar
  14. Rechtsausschuß (1980).Dokument I-237/80. Straßburg: Rechtsausschuß des Europäischen Parlaments.Google Scholar
  15. Reifner, U. (1979).Alternatives Wirtschaftsrecht am Beispiel der Verbraucherverschuldung. Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  16. Steindorff, E. (1980). Rechtsangleichung in der EG und VersicherungsvertragZeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, 144, 447–483.Google Scholar
  17. Strömholm, S. (1976). Charakteristische Merkmale schwedischer Gesetzgebung. In: J. Rödig (Hrsg.),Studien zu einer Theorie der Gesetzgebung, S. 50–73. Berlin: Springer.Google Scholar
  18. Université Catholique de Louvain (1980). (Hrsg).L'harmonisation du droit du contrat d'assurance dans la C.E.E. Brüssel: Bruylant.Google Scholar

Copyright information

© D. Reidel Publishing Company 1981

Authors and Affiliations

  • Rudolf Gärtner
    • 1
  1. 1.Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität BerlinBerlin 33

Personalised recommendations