Advertisement

Journal für Ornithologie

, Volume 66, Issue 2, pp 121–176 | Cite as

Ins Land der Tuareg

  • H. Frhr Geyr von Schweppenburg
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Die angeführten Ortsnamen finden sich von Temassinin ab sämtlich auf dem Blatt „In Salah” der französischen Generalstabskarte Sahara algérien bezw. auf der dem I. Teil dieser Arbeit beigegebenen Karte.Google Scholar
  2. 1).
    Kobelt führt einmal in ähnlichem Zusammenhang (Die geogr. Verbreit. d. Mollusken d. pal. Fauna) das Wort Goethes an: Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage. Kobelt bemängelt an genannter Stelle namentlich die Änderung alter Gattungsnamen in der Konchylogie, und auch in der Ornithologie hätte man manche derselben, z B.Saxicola, vor Änderung bewahren sollen.Google Scholar
  3. 1).
    Documents scientifiques de la Mission saharienne, pp. 998 u. 1001.Google Scholar
  4. 1).
    a. a. O. Documents scientifiques de la Mission saharienne, S. 1001.Google Scholar
  5. 1).
    Ganz im Gegensatz dazu hat Herr Geheimrat Koenig diese Art in Nubien, wie er mir sagte, fast ausschliefslich in den Oasen angetroffen.Google Scholar
  6. 1).
    Elliot in P. Z. S. 1877, S. 259.Google Scholar
  7. 1).
    The Auk 1915, S. 280.Google Scholar
  8. 1).
    Näheres siehe im I. Teil dieser Arbeit.Google Scholar
  9. 1).
    Diederich, Die geogr. Verbreit. d. echten Raben, Gera 1889, S. 79.Google Scholar
  10. 2).
    Reichenows Angabe vom Vorkommen des Wüstenraben bei Kawirondo und Barawa, die ich selbst noch kürzlich benutzte (Reichenow-Festschrift) und die auch in den „hartert” übergegangen ist, kam mir inzwischen sehr verdächtig vor, und ich fragte deshalb bei Herrn Geheimrat Reichenow nach der Quelle jener Angabe. Dieser schreibt mir nun, dafs ihm selbst schon Zweifel an diesem Vorkommen des Raben gekommen seien, dafs gesammelte Vögel nicht vorliegen, und dafs er an einen Irrtum Fischers glaube, dessen Aufzeichnungen die Beobachtung entnommen sei.Google Scholar
  11. 1).
    Keller, Die antike Tierwelt, II., S. 98.Google Scholar
  12. 1).
    Ich messe stets den rechten Flügel. Beim Messen beider Flügel zeigt sich häufig eine kleine Differenz, was aber meist nicht an den tatsächlichen Verhältnissen liegt, sondern wohl daran, dafs die Handgriffe beim Messen von Rechts und Links etwas verschieden sind.Google Scholar
  13. 1).
    Herr Geheimrat Koenig schreibt mir, dafs in einem Manuskripte le Rois das Maximum fürkrausei nach dem Bonner Material mit 378 mm angegeben ist, der Unterschied gegen Sundevalls Angaben schrumpfte also schon auf 7 mm zusammen.Google Scholar
  14. 1).
    Nov. Zoolog. XX, S. 169.Google Scholar
  15. 1).
    Die Bestimmung verdanke ich Herrn Prof. Nils Holmgren in Stockholm.Google Scholar
  16. 1).
    Nov. Zool. XX, 1913.Google Scholar
  17. 1).
    Novitates Zoologicae XX, 1913.Google Scholar
  18. 1).
    H. Duveyrier, Les Touareg du Nord, 1864.Google Scholar
  19. 2).
    H. Bissuel, Les Touareg de l'ouest, 1888.Google Scholar
  20. 1).
    A. Margueritte, Chasses de l'Algérie, 3. Aufl., Paris 1884. Angaben über den Straufs finden sich auch bei Daumas, Les Cheveaux du Sahara, ein Buch, welches ich früher besafs, das mir aber abhanden gekommen ist und das ich mir noch nicht wieder beschaffen konnte.Google Scholar
  21. 2).
    Present distr. of the so called Ratitae, Verh. V. Intern. Ornith. Kongr.Google Scholar
  22. 3).
    Verh. V. Int. Ornith. Kongr., S. 170.Google Scholar
  23. 4).
    Nov. Zool. XX, 1913.Google Scholar
  24. 1).
    1)Vielleicht zweifelhaft!Google Scholar
  25. 1).
    Journal f. Ornith. 1917, S. 43.Google Scholar
  26. 2).
    ebendort,Journal f. Ornith. 1917, S. 256.Google Scholar
  27. 3).
    W. W. Cooke, Bird Migration, Washington 1915.Google Scholar
  28. 4).
    Journ. f. Ornithologie 1917, Reichenowfestschrift.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von L. A. Kittler 1918

Authors and Affiliations

  • H. Frhr Geyr von Schweppenburg

There are no affiliations available

Personalised recommendations