Advertisement

Archiv für Gynäkologie

, Volume 141, Issue 1, pp 182–199 | Cite as

Die postoperative Wirkung von Narkose und Anästhesie auf die bactericide Kraft normalen menschlichen Blutes

  • G. J. Pfalz
  • M. Rittau
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Eingehende technische Anleitung zur Handhabung der CapillartechnikWrights für die Ermittlung des bactericiden Index menschlichen Normalblutes sowie zur Herstellung ihrer Hilfsmittel.

     
  2. 2.

    Inhalationsnarkosen mit Äther und Chloroform ergaben im Verlaufe von 18 Laparotomien beträchtliche Zunahmen des bactericiden Index, die

     
  1. a)

    durchschnittlich das 10–20 fache der Norm betrugen,

     
  2. b)

    nach 2 gut abgrenzbaren Reaktionstypen mit dem Höhepunkte des Anstieges eine Viertelstunde oder 7 Stunden nach Schluß des Eingriffes verliefen.

     
  1. 3.

    Lumbal-, Sacral-und Lokalanästhesien mit 1 1/2% Tutocain-und 1/2% Novocain-Suprareninlösung zeigten bei insgesamt 20 Laparotomien genau dasselbe Ergebnis.

     
  2. 4.

    Äthernarkosen zu diagnostischen Zwecken und Sacralanästhesien aus therapeutischen Gründen führten ohne operative Eingriffe zu der gleichen Zunahme der Blutbactericidie.

     
  3. 5.

    Ablehnung unspecifischer Immunitätsvorgänge auf Grund des Vergleichs der vorliegenden Reaktion mit den früher ermittelten Kriterien specifischer und unspecifischer Proteinkörpereinflüsse auf den bactericiden Index.

     
  4. 6.

    Eine direkte antiseptische Wirkung der resorbierten Narkotica und Anaesthetica wird an Hand von in vitro-Versuchen ausgeschaltet.

     
  5. 7.

    Definition der beobachteten Bactericidieanstiege im SinneWeichardts als Leistungssteigerung physiologischer Zelltätigkeit.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Coenen, Münch. med. Wschr.1926, Nr 3, 66.Google Scholar
  2. 2.
    Crile, Schieffer, zit. nachCoenen, siehe oben. Münch. med. Wschr.1926, Nr 3, 66.Google Scholar
  3. 3.
    Hahn, Handbuch Kolle-Wassermann1, 663.Google Scholar
  4. 4.
    Pfalz, Med. Klin.1928, 7.Google Scholar
  5. 5.
    Pfalz, Arch. Gynäk.134, 1.Google Scholar
  6. 6.
    Pfalz, Med. Klin.1929, 16.Google Scholar
  7. 7.
    Pfalz, Klin. Wschr.1929, 36.Google Scholar
  8. 8.
    Pfalz, Arch. Gynäk.138, 1.Google Scholar
  9. 9.
    Prausnitz u.Meissner, Zbl. Bakter. I Orig.56.Google Scholar
  10. 10.
    Koch, Zbl. Bakter. I Orig.96.Google Scholar
  11. 11.
    Weichardt, Handbuch Kolle-Wassermann1, 1147.Google Scholar
  12. 12.
    Weichardt, Zbl. Bakter. I Orig.106.Google Scholar
  13. 13.
    Weichardt, Dtsch. med. Wschr.1927, 45.Google Scholar
  14. 14.
    Pfannenstiel u.Eichhoff, Zbl. Bakter. I Orig.106.Google Scholar
  15. 15.
    Pfannenstiel, Z. Immun.forschg56, 389.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1930

Authors and Affiliations

  • G. J. Pfalz
    • 1
  • M. Rittau
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik BreslauBreslauPolen

Personalised recommendations