Archives of Gynecology and Obstetrics

, Volume 254, Issue 1–4, pp 1581–1582 | Cite as

Perinatale Mortalität und Azidosemorbidität bei Beckenendlagenkindern in Abhängigkeit vom Entbindungsmodus

  • B. Bojahr
  • G. Göretzlehner
  • W. Straube
  • Th. Römer
Geburtshilfe Geburtshilfe — Fetal Outcome
  • 16 Downloads

Schlußfolgerung

Bei Frühgeburten mit einem geschätzten Gewicht von 1000 – 2500 g sollte nach erfolgloser Tokolyse eine primäre Sectio in einem geburtshilflichen Zentrum mit intensiver neonatologischer Betreuungsmöglichkeiten indiziert. Beim Auftreten von Gefährdungszeichen für das Kind sollte großzügig zur Sectio entschieden werden, da die Azidoserate nach sekundärer Sectio höher ist.

Copyright information

© Springer-Verlag 1993

Authors and Affiliations

  • B. Bojahr
    • 1
  • G. Göretzlehner
    • 1
  • W. Straube
    • 1
  • Th. Römer
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik, Ernst-Moritz-Arndt-Universität GreifswaldGreifswald

Personalised recommendations