The simultaneous occurrence of North and South Foehn during a westerly flow over Central Europe

  • Karl Frey
Article
  • 48 Downloads

Summary

On December 13, 1981, during a pronounced westerly flow a change between North and South Foehn takes place. The case is remarkable due to the simultaneous occurrence of North Foehn in Locarno-Monti and South Foehn in Altdorf during a four hour period. An important role for the development of the South Foehn plays a subsidence inversion which is most intense north of the Alps. South of the Alps the inversion layer remains at higher levels, producing an isobaric temperature gradient across the mountains. In addition the temperature contrast is increased by the intensifying southerly flow with a windward adiabatic cooling. Accompanied by an extremely developed baroclinic solenoidal field the maximum gust of the South Foehn in Altdorf reaches 157 km/h, the highest value observed since 1967.

Keywords

Climate Change Waste Water Europe Water Management Water Pollution 

Gleichzeitigkeit von Nord- und Südföhn bei einer Westlage

Zusammenfassung

Am 13. Dezember 1981 — bei ausgeprägter Westlage — vollzieht sich der Übergang einer Nordföhn- in eine Südföhnlage. Bei diesem Wandel der Wetterlage im alpinen Bereich ist der sehr seltene Fall bemerkenswert, daß der Nordföhn in Locarno-Monti und der Südföhn in Altdorf während ungefähr vier Stunden gleichzeitig wehen. Von wesentlicher Bedeutung für die Entwicklung des Südföhns ist eine Absinkinversion, die sich nördlich des Alpenkamms am eindrucksvollsten entwickelt. Da die Inversion südwärts der Alpen in einer größeren Höhe verbleibt, stellt sich über dem Alpenkamm ein von Norden nach Süden gerichtetes isobares Temperaturgefälle ein. Dieses wird verstärkt durch die aufkommenden südlichen Winde, wobei die auf der Luvseite angehobenen Luftmassen auf dem Alpenkamm eine adiabatisch bedingte Abkühlung verursachen. Unter Ausbildung eines außerordentlichen baroklinen Solenoidfeldes erreicht die Spitzengeschwindigkeit des Südföhns in Altdorf den höchsten seit 1967 festgestellten Wert von 157 km/h.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    JCS Working Group for ALPEX: ALPEX — Global Atmospheric Research Programme. Geneva 1982.Google Scholar
  2. 2.
    Gutermann, T., Wanner, H.: ALPEX SOP — Die spezielle Beobachtungsperiode März/April 1982. Zürich 1982.Google Scholar
  3. 3.
    ALPEX-CH KOMITEE: 2. ALPEX-CH Kolloquium. Zürich 1984.Google Scholar
  4. 4.
    Güller, A.: Der außergewöhnliche Föhnsturm vom 13. Februar 1976 in der Ostschweiz. Arbeitsber. Schweiz. Met. Zentralanstalt69 (1977).Google Scholar
  5. 5.
    Waibel, K., Gutermann, T.: Föhnhäufigkeit und Föhnwarnmöglichkeit im Bodenseegebiet. Arbeitsber. Schweiz. Met. Zentralanstalt68 (1976).Google Scholar
  6. 6.
    Wenger, R.: Über den gegenwärtigen Stand der Föhntheorie. Met. Z.1 (1916).Google Scholar
  7. 7.
    Raethjen, P.: Stationäre Strömung unter dem Einfluß der Schwere in stabil geschichteten Flüssigkeiten und Gasen (1931).Google Scholar
  8. 8.
    Frey, K.: Beiträge zum Ablauf von Wetterlagen an Berg- und Talstationen. Basler Diss. (1944).Google Scholar
  9. 9.
    Frey, K.: Beiträge zur Entwicklung des Föhns und Untersuchungen über Hochnebel. Teildruck der Basler Diss. (1945).Google Scholar
  10. 10.
    Frey, K.: Der Dimmerföhn vom 18. Dezember 1945. Verh. d. ersten Tagung für alpine Meteorologie. Geof. pura e appl.17 (1950).Google Scholar
  11. 11.
    Frey, K.: Die Entwicklung des Süd- und des Nordföhns. Arch. Met. Geoph. Biokl., Ser. A5, 432–477 (1953).Google Scholar
  12. 12.
    Frey, K.: Der Übergang einer antizyklonalen in eine zyklonale Föhnlage. Tagung Dtsch. Met. Ges. in Berlin 1953.Google Scholar
  13. 13.
    Frey, K.: Zur Diagnose des Föhns. Met. Rdsch.6, 181–185 (1957).Google Scholar
  14. 14.
    Frey, K.: Der „Jahrhundertföhn” vom B. November 1982. Met. Rdsch.37, 209–220 (1984).Google Scholar
  15. 15.
    Widmer, R.: Statistische Untersuchungen über den Föhn im Reusstal und Versuch einer objektiven Föhnprognose für die Station Altdorf. Sonderdruck Vierteljahresschrift Natf. Ges. Zürich111, 331–375 (1966).Google Scholar
  16. 16.
    Courvoisier, W., Gutermann, T.: Zur praktischen Anwendung des Föhntests von Widmer. Arbeitsber. Schweiz. Met. Zentralanstalt21 (1971).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1986

Authors and Affiliations

  • Karl Frey
    • 1
  1. 1.Olten, Schweiz

Personalised recommendations