Zeitschrift für Kinderheilkunde

, Volume 57, Issue 5, pp 419–426 | Cite as

Über die Leberfunktion und die Bedeutung der Takatareaktion bei Erkrankungen des Säuglings- und Kindesalters

  • Stefan Recht
Article

Zusammenfassung

Die bei Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter eintretenden kolloidchemischen Veränderungen können in vielen Fällen mittels TR. gut registriert werden.

Bei der Registrierung der Ergebnisse wurde im Gegensatz zu den meisten Autoren nicht nur der positive oder negative Ausfall verzeichnet, sondern auch die Intensität der Flockung und Trübung.

Es wurde bei Untersuchungen von 60 Säuglingen und 26 größeren Kindern in Normalfällen der Beginn des Niederschlages bei einer Verdünnung von 1/8 gefunden. Wenn die Flocculation bei einer Konzentration eintritt, die höher oder niedriger als die angegebene ist, ist die Folgerung auf eine Abnormität bzw. auf eine Erkrankung erlaubt.

Vom physikalisch-chemischen Gesichtspunkte ist der Ausfall der Reaktion ein Ergebnis eines kolloidchemischen Gleichgewichts, das in pathologischen und abnormen Fällen gestört ist und im Falle einer verminderten Stabilität des Serums durch feine Lipoidemulsion beeinflußt werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bartschwaroff: Jb. Univ. Sofia med. Fak.1931/32, 241.Google Scholar
  2. Bürger u.Habs: Z. exper. Med.72, 690 (1930).Google Scholar
  3. Csapó u.Kerpel: Mschr. Kinderheilk.1933 I, 147, 180.Google Scholar
  4. Ginkel: Ref. Kongreßzbl. inn. Med.75, 323 (1934).Google Scholar
  5. György u.Recht: Orvosképzés (ung.)1932.Google Scholar
  6. Hudonot: Rev. med. chir. Mal. Fcie. etc.9, 5.Google Scholar
  7. Jezler: Schweiz. med. Wschr.1933 I, 184.Google Scholar
  8. Jezler: Klin. Wschr.1934 II (1927).Google Scholar
  9. Knigge: Münch. med. Wschr.1926 II, 1836.Google Scholar
  10. Medvei u.Peschkis: Klin. Wschr.1933 II, 1910.Google Scholar
  11. Ofelein: Klin. Wschr.1935 I, 56.Google Scholar
  12. Pongor: Orv. Hetil. (ung.)1931.Google Scholar
  13. Recht u.Flesch: Z. exper. Med.94, 56 (1934).Google Scholar
  14. Röhre u.Kohlegger: Z. Nervenheilk.1928, 101.Google Scholar
  15. Schindel u.Barth: Klin. Wschr.1934 II, 1329, 1335.Google Scholar
  16. Scindel: Klin. Wschr.1934 I, 221.Google Scholar
  17. Skouge: Klin. Wschr.1933 I, 905.Google Scholar
  18. Staub: Dtsch. med. Wschr.1931 I, 51.Google Scholar
  19. Storz u.Schlungbaum: Klin. Wschr.1933 I, 184.Google Scholar
  20. Surányi u.Sonnauer: Arch. Kinderheilk.99 (1933).Google Scholar
  21. Tanneholz: Ref. Kongreßzbl. inn. Med.72, 745 (1933).Google Scholar
  22. Ucko: Klin. Wschr.1935 I.Google Scholar
  23. Weltman: Med. Klin.1932.Google Scholar
  24. Zadek, Stb.: Klin. Wschr.1933 I, 905.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1935

Authors and Affiliations

  • Stefan Recht
    • 1
  1. 1.Budapester Universitäts-KinderklinikBudapestUngarn

Personalised recommendations