Advertisement

Erschöpfung durch mitogenetische Induktion

27. Mitteilung über Mitogenetische Strahlen und Induktion
  • Helene Sussmanowitsch
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Fremdinduktion, über das nötige Zeitminimum hinausgezogen, führt zur relativen Erschöpfung des induzierten Substrates.

     
  2. 2.

    Der Zeitpunkt des Auftretens der Erschöpfung (eines Defizits an der induzierten Seite) ist Funktion von der Intensität der Strahlungsquelle. Für biologische Quellen gehört eine Dosis von mehreren Stunden, für Spektrallinien von ein paar Minuten.

     
  3. 3.

    Durch gesteigerte Zufuhr von Stoffen aus dem Zwiebelursprung zum Meristem läßt sich die Erschöpfung bekämpfen bzw. wettmachen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1928

Authors and Affiliations

  • Helene Sussmanowitsch
    • 1
  1. 1.Histologischen Institut der I. Universität MoskauUdSSR

Personalised recommendations