Advertisement

European Journal of Pediatrics

, Volume 47, Issue 5, pp 502–516 | Cite as

Die Behandlung der Lebererkrankungen mit Insulin und Traubenzucker unter Berücksichtigung des Kindesalters

  • Else Knake
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Richter, P. F., Über Insulinbehandlung hepatargischer Zustände. Med. Klin.1924, Nr 40, 1381.Google Scholar
  2. 2.
    Umber, F., Die Insulinbehandlung der parenchymatösen Leberschädigung. Med. Welt1928, Nr 15, 565.Google Scholar
  3. 3.
    Umber, F., Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und des Pankreas. Handbuch der inneren Medizin, herausgegeben von v. Bergmann und Staehelin.3, 2. Teil, 90. Berlin 1926.Google Scholar
  4. 4.
    Umber, F., Akute und subakute gelbe Leberatrophie. Klin. Wschr.1922, Nr 32, 1585.Google Scholar
  5. 5.
    Roger, Importance et Signification de la Glycogène Hépatique. Presse méd.1922.Google Scholar
  6. 6.
    Fischler, F., Physiologie und Pathologie der Leber nach ihrem heutigen Stande. Berlin 1916.Google Scholar
  7. 7.
    Umber, F., Über Coma diabeticum bei Schwangeren. Dtsch. med. Wschr.1920, Nr 28.Google Scholar
  8. 8.
    Kimura, Ein weiterer Fall von subakuter gelber Leberatrophie mit vorgeschrittener Regeneration, mit besonderer Berücksichtigung des Glykogengehaltes. Beitr. path. Anat.58, 211 (1914).Google Scholar
  9. 9.
    Herxheimer, G., Über die akute gelbe Leberatrophie. Klin. Wschr.1922, Nr 29, 1441.Google Scholar
  10. 10.
    Holm, K., Der Glykogengehalt der Leber bei akuter gelber Leberatrophie. Virchows Arch.254 (1925).Google Scholar
  11. 11.
    Burghold, F., Über toxische Zustände bei Phlorizinanwendung und ihre Beziehung zur völligen KH-Verarmung des Organismus und der Leber. Hoppe-Seylers Z.90, 61 (1914).CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Mann undMagath, Arch. int. Med.31, 797 (1923); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.31, 120.CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Macleod, zit. nachP. F. Richter. Über Hepatargien und ihre Behandlung. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  14. 14.
    Allen undSherill, J. metabol. Res.2, 904 (1923); zit. nachP. F. Richter. Über Hepatargien und ihre Behandlung. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  15. 15.
    Campbell, J. metabol. Res.2, 205 (1923); zit. nachP. F. Richter. Über Hepatargien und ihre Behandlung. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  16. 16.
    Collazo, Haendel undRubino, Experimentelle Beiträge zur Insulin-frage. Dtsch. med. Wschr.1924, Nr 23, 747.Google Scholar
  17. 17.
    Collazo undHaendel, Experimentelle Beiträge zur Insulinfrage. Dtsch. med. Wschr.1923, Nr 51, 1546.Google Scholar
  18. 18.
    Dudley undMarrian, Biochemic. J.1923, Nr 17, 435; zit. nachP. F. Richter. Über Hepatargien und ihre Behandlung. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  19. 19.
    Staub, H., Insulin. Klin. Wschr.1923, Nr 45, 2089; Nr 46, 2139.Google Scholar
  20. 20.
    Cori, Cori andPucher, J. of Pharmacol.21, 377 (1923); zit. Kongreßzbl. inn. Med.32, 82.Google Scholar
  21. 21.
    Brugsch, Benatt, Horsters undKatz, Studien über intermediären KH-Umsatz und Insulin. Biochem. Z.147, 117.Google Scholar
  22. 22.
    Richter, P. F., Über Hepatargien und ihre Behandlung. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  23. 23.
    Fischler undOttensooser, Zur Analyse hypoglykämischer Zustände und über die Wesensgleichheit der „glykopriven Intoxikation” und der „hypoglykämischen Reaktion”. Hoppe-Seylers Z.144, H. 1/2, 1 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    v. Meyenburg, H., Morphologisches zum Insulinproblem. Schweiz. med. Wschr.1924, Nr 49, 1121.Google Scholar
  25. 25.
    Schneider, P., Ann. Anat. path. méd.-chir.2, 513 (1925); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.42, 425.Google Scholar
  26. 26.
    Frank, Hartmann undNothmann, Über Glykogenanreicherung der Leber hungernder Normaltiere unter dem Einfluß des Insulins. Klin. Wschr.1925, Nr 22.Google Scholar
  27. 27.
    Bickel undCollazo, Über den Mechanismus der Insulinwirkung. Dtsch. med. Wschr.1923, Nr 45, 1408.Google Scholar
  28. 28.
    Cori, Carl F., Proc. Soc. exper. Biol. a. Med.21, Nr 7, 417 (1924); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.39, 623.CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Hédon, E., C. r. Soc. Biol.93, 596 (1925).Google Scholar
  30. 30.
    Bindi, Nello, Arch di. Fisiol.23, 99 (1925); ref. nach Kongreß-zbl. inn. Med.43, 358.Google Scholar
  31. 31.
    Cori, Carl F., J. of Pharmacol.35, 1 (1925); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.40, 194.Google Scholar
  32. 32.
    Bindi, D., Arch. ital. Biol.74, H. 2, 141; ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.40, 592.Google Scholar
  33. 33.
    Heymans, Berthe, etC. Heymans, C. r. Soc. Biol.93, 50 (1925); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.41, 541.Google Scholar
  34. 34.
    Edelmann, H., Über den Einflu\ des Insulins auf den Glykogengehalt in Leber, Herz- und Skelettmuskulatur. Beitr. path. Anat.75, 589 (1926).Google Scholar
  35. 35.
    Bonn, F. L., Glykogengehalt der Leber beim nüchternen Kaninchen nach großen Dosen Insulin. Med. Klin.1925, Nr 9.Google Scholar
  36. 36.
    Schwartz undBricka, C. r. Soc. Biol.91, 1428 (1924); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.40, 194.Google Scholar
  37. 37.
    Barbour, Cheikoff, Macleod undOrr, Amer. J. Physiol.80, 243 (1927); ref. nach Kongreßzbl. inn. Med.48, 92.Google Scholar
  38. 38.
    Grevenstuk, A., undE. Laqueur, Über den Glykogengehalt der Leber von Kaninchen unter Insulinwirkung, insbesondere nach Erfahrungen mit dem abschraubbaren Bauchfenster. Biochem. Z.163, 390 (1925).Google Scholar
  39. 39.
    Grevenstuk, A., undErnst Laqueur, Über den Glykogengehalt der Leber von Kaninchen unter Insulinwirkung, insbesondere nach Erfahrungen mit dem abschraubbaren Bauchfenster. Biochem. Z.173, 283 (1926).Google Scholar
  40. 40.
    Frank, Nothmann undHartmann, Bemerkungen zu der Arbeit von A. Grevenstuk und E. Laqueur: Glykogengehalt der Leber unter Insulinwirkung. Biochem. Z.177, 132 (1926).Google Scholar
  41. 41.
    Lesser, E. J., Z. Biol.60, 388 (1913)Google Scholar
  42. 41a.
    —, Biochem. Z.140, 577 (1923); zit. nachLesser. Die innere Sekretion des Pankreas. Handbuch der Biochemie des Menschen und der Tiere, herausgegeben von Carl Oppenheimer. Jena 1927.9, 186.Google Scholar
  43. 42.
    Lesser, E. J., Die innere Sekretion des Pankreas. Handbuch der Biochemie des Menschen und der Tiere, herausgegeben von Carl Oppenheimer. Jena 1927.9, 186.Google Scholar
  44. 43.
    Cormick undMacleod, Trans. roy. Soc. Canada, V. s.3, 17, 63 (1923); zit. nachE. J. Lesser.Google Scholar
  45. 44.
    Raab, W., Zur Frage der Glykogenfixation durch Insulin (Blutzuckerstudien an nichtdiabetischen Menschen). Z. exper. Med.42, 723 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  46. 45.
    Jaksch-Wartenhorst, Insulin und Nichtdiabetiker. Münch. med. Wschr.1926, Nr 38, 1565.Google Scholar
  47. 46.
    Jacoby, H., Die Insulinzuckerbehandlung der Leberinsuffizienz. Dtsch. med. Wschr.1926, Nr 2, 64.Google Scholar
  48. 47.
    Herszky, P., Zur Insulin-Traubenzuckertherapie der Leberinsuffizienz. Klin. Wschr.1926, Nr 32, 1473.Google Scholar
  49. 48.
    Grunenberg, K., Über die Wiederherstellung geschädigter äu\erer Organfunktionen von Leber und Pankreas durch die kombinierte Insulin-Traubenzuckertherapie. Z. klin. Med.103, 342Google Scholar
  50. 48a.
    Grunenberg, K., Dtsch. med. Wschr.1926, Nr 7, 271.Google Scholar
  51. 49.
    Bamberger, J., Zur Insulinbehandlung hepatargischer Zustände (Phosphorvergiftung). Dtsch. med. Wschr.1927, Nr 40, 1690.Google Scholar
  52. 50.
    Klein undHolzer, Zur Insulinwirkung bei Leberkranken. Klin. Wschr.1927, Nr 4, 157.Google Scholar
  53. 51.
    Eppinger, H., undP. Walzel, Die Krankheiten der Leber mit Einschluß der hepatolienalen Affektionen. Leipzig: Thieme 1926.Google Scholar
  54. 52.
    Schneider, Hans, Über die Behandlung des Icterus catarrhalis mit Insulin. Wien. klin. Wschr.1926, Nr 44, 1277.Google Scholar
  55. 53.
    Rosenberg, M., Neuere Ergebnisse in der Behandlung des Ikterus. Dtsch. med. Wschr.1926, Nr 12.Google Scholar
  56. 54.
    van den Velden, Diskussion zum Referate vonP. F. Richter. Verh. Ges. Verdgskrkh.1925.Google Scholar
  57. 55.
    van den Velden, Diskussion zum Referate vonW. Falta. Verh. Ges. Verdgskrkh.1927.Google Scholar
  58. 56.
    Boxbüchen, F., Protrahierter Verlauf der akuten gelben Leberatrophie im Kindesalter. Mschr. Kinderheilk.29, H. 1 (1924).Google Scholar
  59. 57.
    Müller, Hans, Akute gelbe Leberatrophie im Kindesalter. Z. exper. Path. u. Ther.22, H. 2/3, 249.Google Scholar
  60. 58.
    Schreiber, zit. nachH. Müller.Google Scholar
  61. 59.
    Silbergleit undFöckler, zit. nachH. Müller.Google Scholar
  62. 60.
    Birnbaum, G. G., Gelbsucht und Leberatrophie bei Salvarsanbehandlung. Zbl. Hautkrkh.14, H. 3–4, 137 (viel Literatur).Google Scholar
  63. 61.
    Herxheimer, G., Über akute gelbe Leberatrophie, Syphilis und Salvarsan. Berl. klin. Wschr.1920, Nr 16, 369.Google Scholar
  64. 62.
    Buschke, A., undE. Langer, Leber, Lues, Salvarsan. Arch. Verdgskrkh.37, 173 (1926).Google Scholar
  65. 63.
    Ruge, H., Die akute Leberatrophie und ihre Beziehung zu Syphilis und Salvarsan nach den in der Marine von 1920–1925 beobachteten Fällen. Arch. f. Dermat.153, 518 (1927).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1929

Authors and Affiliations

  • Else Knake
    • 1
  1. 1.inneren Abteilung des Städt. Krankenhauses am FriedrichshainBerlin

Personalised recommendations