Advertisement

Zur Prognose des Tagesganges der kritischen Frequenzen der ionosphärischen F2-Schicht

  • A. Singler
Article
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Eine aus den ionosphärischen Meßdaten einer Station abgeleitete empirische Interpolationsformel für die Tagesgänge der kritischen Frequenz derF2-Schicht wurde unter Berücksichtigung der gemessenen Fleckenrelativzahlen getestet. In vielen Kontrollbeispielen stimmen Messung und Rechnung gut überein, insbesondere gilt das für die Phasenlage der Extrema der Tagesgänge. Nichtübereinstimmungen können teilweise zurückgeführt werden auf die Struktur der empirischen Formel, teilweise auf eine fehlerhafte Vorhersage (Monatsmittelwert) der Relativzahlen, bedingt durch deren häufig beobachtete starke kurzzeitige Schwankungen.

Summary

A simple empirical formula derived from diurnal variations of the ionosphericF2-layer of a station was investigated based on the sun spot cycle. In many examples measurement and calculation correspond. This concerns especially the phases of the diurnal variations of the critical frequency. Differences between measurements and calculation can be caused by the structure of the empirical formula as well as by mistakes in the forecast (monthly mean) of the sun spots due to strong short-term fluctuations of the sun spots.

Résumé

Une simple formule empirique, dérivée des variations diurnes de la couche-F2 ionosphérique d'une station a été comparée avec le cycle des taches solaires. En beaucoup des exemples les valeurs mesurées et les valeurs calculées sont en bon accord. Ce résultat concerne spécialement les phases des variations diurnes de la fréquence critique. Des différences entre la mesure et la calculation peuvent être causées par la structure de la formule empirique ou par des erreurs dans la prévision (moyenne par mois) des taches solaires, à cause des fluctuations fortes et rapides des taches solaires.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Singler, A.: Garmoničeskij analyz sutočnogo choda kritičeskych castot slojaF2. Geomagnetizm i Aeronomija 5, 1025–1033, Moskau 1965.Google Scholar
  2. 2.
    Beobachtungsergebnisse der Ionosphären-Station Lindau im Harz, 1949 bis 1959.Google Scholar
  3. 3.
    Waldmeier, M.: Ergebnisse und Probleme der Sonnenforschung. Leipzig 1955.Google Scholar
  4. 4.
    Waldmeier, M.: Astron. Mitt., Zürich Nr. 133 1935.Google Scholar
  5. 5.
    Rawer, K.: Ausbreitungsvorhersage für Kurzwellen mit Hilfe von Ionosphärenbeobachtungen. Arch. f. el. Übertr.5, 154–167 (1951).Google Scholar
  6. 6.
    Lange, H.: Progn. f. günst. Kurzwellenber. Jahresber. an die Akad. d. Wiss. Berlin 1954.Google Scholar
  7. 7.
    Singler, A.: Untersuchung der Streuung der kritischen Frequenzen der ionosphärischenF2-Schicht. Gerlands Beitr. Geoph.74, 357–365 (1965).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1967

Authors and Affiliations

  • A. Singler
    • 1
  1. 1.München 9

Personalised recommendations