Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde

, Volume 16, Issue 3–4, pp 169–185 | Cite as

Ueber Syphilis des Centralnervensystems mit centraler Gliose und Höhlenbildung im Rückenmark

  • E. Nebelthau
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Bawli, Syringomyelie und Trauma. I.-D. Königsberg 1896.Google Scholar
  2. 2).
    Brasch, Ueber initiale Syringomylie bei einem Falle von Neuromyositis infectiosa. Fortschritte der Medicin. Bd. 16. Nr. 14.Google Scholar
  3. 3).
    Duret, Recherches anatom. sur la circulat. de l'encéphale. Archives de Physiologie norm. et pathol. 1874.Google Scholar
  4. 4).
    Eisenlohr, Zur pathol. Anatom. der syphilit. chron. Leptomeningitis spin. post. u. Syringomyelie. Arch. f. Psychiat. und Nervenkr. Bd. 23.Google Scholar
  5. 5).
    Heubner, Zur Topographie der Ernährungsgebiete der einzelnen Hirnarterien. Centralbl. f. med. Wiss. 1872.Google Scholar
  6. 6).
    Derselbe, Die luetische Erkrankung der Hirnarterien. Leipzig 1874.Google Scholar
  7. 7).
    Hoffmann, Zur Lehre von der Syringomyelie. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk. Bd. 3.Google Scholar
  8. 8).
    Jegorow, Neurolog. Centralblatt. 1891.Google Scholar
  9. 9).
    Langhaus, Ueber Höhlenbildung im Rückenmark infolge Blutstauung. Virch. Arch. 85. Bd.Google Scholar
  10. 10).
    von Lenhossek, Der feinere Bau des Nervensystems. 1895. 2. Aufl.Google Scholar
  11. 11).
    Leyden, Hydromyelus und Syringomyelie. Virch. Arch. Bd. 68. 1876.Google Scholar
  12. 12).
    Marchand, Artikel Arterien in Eulenburg's Realencyklopädie. 3. Aufl.Google Scholar
  13. 13).
    Minor, Ueber centrale Hämatomyelie. ATch. f. Psych. Bd. 24Google Scholar
  14. 14).
    Derselbe, Zur Lehre von der Syringomyelie. Ztschr. f. klin. Med. Bd. 34.Google Scholar
  15. 15).
    Müller und Meder, Ein Beitrag zur Kenntniss der Syringomyelie. Ztschr. f. klin. Med. Bd. 28.Google Scholar
  16. 16).
    v. Monakow, Gehirnpathologie. Wien 1897.Google Scholar
  17. 17).
    Nonne, Ein Fall von typischer Tabes dorsalis und centraler Gliose bei einem Syphilitischen. Arch. f. Psych. Bd. 24.Google Scholar
  18. 18).
    Oppenheim, Ueber typische Formen der Gliosis spinalis. Arch. f. Psych. Bd. 25. 1893.Google Scholar
  19. 19).
    A. Pick, Beiträge zur Lehre von den Höhlenbildungen im Rückenmarck. Arch. f. Psychiatrie und Nervenkr. Bd. 31.Google Scholar
  20. 20).
    Rosenblath, Zur Casuistik der Syringomyelie und Pachymeningitis cervical. hypertrophica. D. Arch. f. klin. Med. Bd. LI.Google Scholar
  21. 21).
    Derselbe, Ueber eine eigenthümliche mit Syringomyelie complicirte Geschwulst des Rückenmarks. Ziegler's Beiträge zur pathol. Anatomie und zur allgem. Anatomie. Bd. 23.Google Scholar
  22. 22).
    Rumpf, Die syphilitischen Erkrankungen des Nervensystems. Wiesbaden 1887.Google Scholar
  23. 23).
    Saxer, Anatomische Beiträge zur Kenntniss der sogenannten Syringomyelie. Ziegler's Beiträge. Bd. 20. 1896.Google Scholar
  24. 24).
    Derselbe, Ueber Syringomyelie; zusammenfassendes Referat. Centrlbl. f. allgemeine Pathologie und pathol. Anatomie. Bd. 9. 1898.Google Scholar
  25. 25).
    Schlesinger, Die Syringomyelie. Eine Monographie. Leipzig und Wien 1895.Google Scholar
  26. 26).
    Derselbe, Ueber Hinterstrangveränderungen bei Syringomyelie. Arbeiten aus dem Instit. f. Anatom. u. Physiol. 1895. Heft III.Google Scholar
  27. 27).
    Siemerling, Zur Syphilis des Centralnervensystems. Arch. f. Psychiatrie und Nervenkrankh. Bd. 22.Google Scholar
  28. 28).
    Schultze, Ueber Befunde von Hämatomyelie und Oblongatablutung m. Spalt-bildung bei Dystokieen. D. Ztschrft f. Nervenheilkunde. Bd. 8.Google Scholar
  29. 29).
    Derselbe, Die Pathogenese der Syringomyelie mit besonderer Berücksichtigung ihrer Beziehung zum Trauma. Intern. Congr. Moskau 1897.Google Scholar
  30. 30).
    Schwarz, Ein Fall von Meningomyelitis syphilitica mit Höhlenbildung im Rückenmark. Ztschr. f. klin. Med. Bd. XXXIV.Google Scholar
  31. 31).
    Weigert, Beiträge zur Kenntniss der normalen menschlichen Neuroglia. Festschrift. Frankfurt a. M. 1895.Google Scholar
  32. 32).
    Westphal, Beitrag zur Lehre von der Syringomyelie. Deutsch. Arch. f. klin. Med. Bd. LXIV. Festschrift.Google Scholar
  33. 33).
    Wieting, Ueber einen Fall von Meningomyelitis chronica mit Syringomyelie. Ziegler's Beitr. Bd. 19.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1900

Authors and Affiliations

  • E. Nebelthau
    • 1
  1. 1.Medicinischen Klinik zu MarburgDeutschland

Personalised recommendations