Über die atrophische Sehnervenexcavation

  • L. Schreiber
Article
  • 13 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Müller, H., Anatomischer Befund bei einem Fall von Amaurose mit Atrophie des Sehnerven. v. Graefe's Arch. Bd. III, 1. 1857.Google Scholar
  2. 2).
    Schnabel, Das glaukomatöse Sehnervenleiden. Arch. f. Augenheilk. Bd. XXIV. 1892.Google Scholar
  3. 2a).
    Die glaukomatöse Sehnervenatrophie. Wiener med. Wochenschr. Jahrg. 50. Nr. 24 u. 25. 1900.Google Scholar
  4. 2b).
    Die Entwicklungsgeschichte der glaukomatösen Excavation. Zeitschr. f. Augenheilk. Bd. XIV, 1. 1903.Google Scholar
  5. 1).
    Schreiber, L., Über Degeneration der Netzhaut und des Sehnerven. v. Graefe's Arch. Bd. LXIV, 2. 1906.Google Scholar
  6. 2).
    Elschnig, A., Über physiologische, atrophische und glaukomatöse Excavation. Ber. über die XXXIV. Vers. d. ophth. Ges. in Heidelberg 1907.Google Scholar
  7. 2a).
    Die Topographie des Sehnerveneintritts bei einfacher Sehnervenatrophie. v. Graefe's Arch. Bd. LXVIII, 1. 1908.Google Scholar
  8. 1).
    Wagenmann, A., Beiträge zur Kenntnis der pathologischen Anatomie der Embolie der Zentralarterie. Arch. f. Ophth. Bd. XL, 3. 1894.Google Scholar
  9. 2).
    Schreiber, L., loc. cit.Google Scholar
  10. 3).
    Hirschberg, Über Embolie der Zentralarterie. Zentralbl. f. Augenheilk. Jahrg. VIII. 1884.Google Scholar
  11. 1).
    Vgl. Schreiber, L., „Über Degeneration der Netzhaut und des Sehnerven.“ S. 308 u. f.Google Scholar
  12. 2).
    Schreiber, L., loc. cit. Beobachtung XVI.Google Scholar
  13. 1).
    L. Schreiber, Diskussionsbemerkungen zum Vortrag Elschnigs. Ophth. Ges. 1907. Heidelberg.Google Scholar
  14. 1).
    v. Jäger, Über die Einstellungen des dioptrischen Apparates im menschlichen Auge. S. 39. 1861.Google Scholar
  15. 3).
    Von mir gesperrt. — Eine stärkere Knickung der Retinalgefässe am Papillenrande wird demnach für die atrophische Excavation nicht postuliert. Eine solche wurde nur in zwei Fällen von Schmidt-Rimpler beobachtet. „Cerebrale Sehnervenatrophie mit Druckexcavation der Papilla optica.“ v. Graefe's Arch. XVII, 1. 1871 und Diskussionsbemerkungen zum Vortrage Elschnigs: „Über physiologische, atrophische und glaukomatöse Excavation.“ XXXIV. Vers. d. ophth. Ges. Heidelberg 1907.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Wilhelm Engelmann 1908

Authors and Affiliations

  • L. Schreiber
    • 1
  1. 1.Aus der Universitäts-Augenklinik zu HeidelbergGermany

Personalised recommendations