Zeitschrift für Kinderheilkunde

, Volume 28, Issue 2–4, pp 71–167 | Cite as

Untersuchungen über die Bedeutung der Alkaliphosphate für die Spasmophilie

  • Karl Jeppsson
  • Kj. Otto af Klercker
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Aschenheim, E., Über den Aschengehalt in den Gehirnen Spasmophiler, Monatsschr. f. Kinderheilk.9, 366. 1910.Google Scholar
  2. Aschenheim und L. Kauheimer, Über den Aschegehalt der Muskulatur bei Rachitischen. Monatsschr. f. Kinderheilk.10, 135. 1911.Google Scholar
  3. Berend, N., Die Magnesiumsulfatbehandlung der spasmophilen Krämpfe. Monatsschr. f. Kinderheilk.12, 269, 1913–1914.Google Scholar
  4. Biedl, A., Innere Sekretion, T. I, S. 79. Berlin und Wien 1913.Google Scholar
  5. Bock, J., Untersuchung über die Ausscheidungen der Alkalimetalle nach Injektion von Kaliumsalzen. Arch. f. Path. u. Pharm.57, 183, 1907.CrossRefGoogle Scholar
  6. Burns, D. and J. S. Sharpe, The Parathyreoid etc., Part. V.: Guanidin and methylguanidin in the blood and urine in tetania parathyreopriva and in the urine in idiopathic tetany. Quat. journ. exp. Physiol.10, 344. 1916.Google Scholar
  7. Cattaneo, Über den Kalkgehalt des Blutes bei Spasmophilie. La Pediatria, 1909, n. Ref., Jahrb. f. Kinderheilk.70, 510. 1909.Google Scholar
  8. Cohn, M., Kalk, Phosphor und Stickstoff im Kindergehirn. Dtsch. med. Wochenschr.33, 1987. 1907.Google Scholar
  9. Cooke, J. V., Journ. of experim. med.12, 45. 1910. Zit. nach Paton und Findlay, 2.CrossRefGoogle Scholar
  10. Czerny und Keller, Des Kindes Ernährung, Ernährungsstörungen und Ernährungstherapie. Bq. 2, S. 420. Leipzig und Wien 1917.Google Scholar
  11. Cybulski, Th., Über den Kalkstoffwechsel des tetaniekranken Säuglings. Monatsschr. f. Kinderheilk.5, 409 1906.Google Scholar
  12. Bibbelt, W., Neue experimentelle Untersuchungen über die Pathogenese der Rachitis. Dtsch. med. Wochenschr.38, 316. 1912.Google Scholar
  13. Finkelstein, H., Die spasmophile Diatheseder Säuglinge. Lehrbuch der Säuglingskrankheiten. Bd. 2, S. 238. Berlin 1905.Google Scholar
  14. Gergens, E. und E. Baumann, Über das Verhalten des Guanidin, Dicyandiamidin und Cyanamid im Organismus. Arch. f. d. ges. Physiol.12, 206. 1876.CrossRefGoogle Scholar
  15. Gregor, K., Über Muskelspasmen und Muskelhypertonie im Säuglingsalter und ihre Abhängigkeit von der Ernährung. Monatsschr. f. Psych. u. Neurol.10, 80 und 186. 1901.Google Scholar
  16. Greenwald, J., The effect of parathyroidectomy upon metabolism. Amer. journ of physiol.28, 103. 1911.Google Scholar
  17. Greenwald, J., Further metabolism experiments upon parathyreoidectomized dogs. Journ. of Biolog. Chem.14, 368. 1913.Google Scholar
  18. Greenwald, J., On the phosphorus content of the blood of normal and parathyreoidectomized dogs. Journ. of Biology. Chem.14, 370, 1913.Google Scholar
  19. Greenwald, J., Bemerkungen zu der Mitteilung von Raffaele Paladino, Untersuchungen über einige Veränderungen des Stoffwechsels bei Tieren nach Exstirpation der Schilddrüse und der Parathyreoidea. Biochem. Zeitschr.54, 159. 1913.Google Scholar
  20. Greenwald, J., Beobachtungen über die Wirkung von intravenösen Injektionen von Natriumphosphat. Journ. of pharmacol. a. exp. therapeut.7, 57. 1915. Zit. nach Malys Jahresbericht 1915.Google Scholar
  21. Greenwald, J., some observations on the tetany of parathyreoidectomized dogs. Journ. of Biolog. Chem.25, 223. 1916.Google Scholar
  22. Grulee and Clifford, Dietetic treatment of convulsions and allied conditions occurring in infants. With special refence to the rôle played by inorganic salts. Amer. journ. of diseases of children5, 205. 1913.Google Scholar
  23. Höber, R., Über den Einfluß der Salze auf den Ruhestrom des Froschmuskels. Acch. f. d. ges. Physiol.106, 599. 1905.CrossRefGoogle Scholar
  24. Ibrahim, Über Tetanie der Sphincteren, der glatten Muskeln und des Herzens bei Säuglingen. Münch. Gesellsch. f. Kinderheilk., Jahrb. f. Kinderheilk.72, 344. 1910.Google Scholar
  25. Ibrahim, Über Tetanie der Sphineteren, der glatten Mulkeln und des Herzens bei Säuglingen. Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk.41, 436. 1911.CrossRefGoogle Scholar
  26. Jeppsson, K., Till kännedomen om spasmophiliens pathogenes. Allmänna svenska läkaretidningen 1025, 1918.Google Scholar
  27. Joseph, R. und S. J. Meltzer, Der hemmende Einfluß des Magnesiums auf die indirekte und direkte Erregbarkeit von Froschmuskeln und die antagonistischen Efekte von Natrium und Calcium auf diesen Einfluß. Zentralbl. f. Physiol.24, 7. 1910.Google Scholar
  28. Jutschenko, A. S., Zur Physiologie der Schilddrüse: Gehalt an Phosphor, Stickstoff und Lipoiden bei thyreoidektomierten Tieren. Biochem. Zeitschr.48, 64. 1913.Google Scholar
  29. Klose, E., Beobachtungen über die therapeutische Wirkung des Calciums und des Magnesiums bei Spasmophilie. Monatsschr. f. Kinderheilk.13, 517. 1916.Google Scholar
  30. Kling, C. A., Über die elektrische Erregbarkeit der motorischen Nerven während des anaphylaktischen Zustandes. Zeitschr. f. Immunitätsforsch. u. exp. Therap.13, 43. 1912.Google Scholar
  31. Koch, W. F., On the occurrence of methylguanidin in the urine of parathyreoidectomised animals. Journ. of Biochem. Chem.12, 313. 1912.Google Scholar
  32. Langstein und Meyer, Säuglingsernährung und Säuglingsstoffwechsel-Wiesbaden 1914.Google Scholar
  33. Larsson, K. O., Om tetani-spasmofili jämte några experimentella bidrag till spasmofiliens patogenes. Svenska Läkaresällskapets förhandl. 116, 1917.Google Scholar
  34. Larsson, K. O., und Wernstedt, W., Zur Frage von der Natur der spasmophilen Diathese. Zeitschr. f. Kinderheilk.18, 7. 1918.Google Scholar
  35. Lehmann, C., F. Müller, J. Munk, H. Senator, und N. Zuntz, Untersuchungen an zwei hungernden Menschen Virchows Archiv.131, Supplementb. S. 158. 1893.Google Scholar
  36. Leopold, J. S. und A. v. Reuss, Über die Beziehungen der Epithelkörperchen zum Kalkbestand des Organismus. Wien. klin. Wochenschr.21, 1243. 1908.Google Scholar
  37. Loeb, J., On an apparently new form of muscular irritability (contact irritability?) produced by solutions of salts (prefereably sodiumssalts) whose anions are liable to form insoluble calcium compounds. Amer. journ. of physiol.5, 362. 1901.Google Scholar
  38. Loeb, J., Ist die erregende und hemmende Wirkung der Ionen eine Funktion ihrer elektrischen Ladung? Arch. f. d. ges. Physiol.91, 284. 1902.CrossRefGoogle Scholar
  39. Luitlen, F., Mineralstoffwechsel eines mit Hafer ernährten Kaninchens bei Zufuhr von oxalsaurem Natrium. Arch. f. experim. Pathol. u. Pharmakol.69, 374. 1912.Google Scholar
  40. Lust, F., Über den Einfluß der Alkalien auf die Auslösung spasmophiler Zustände. Münch. med. Wochenschr.60, 1482. 1913.Google Scholar
  41. Mac Callum and Voegtlin, Journ. of experim. med.11, 118. 1909. Zit. nach Paton and Findlay, 2.CrossRefGoogle Scholar
  42. Mac Callum and Voegtlin, Journ. of pharmacol. a. exp. therapeut.2, 421. 1911. Zit. nach Paton and Findlay, 2.Google Scholar
  43. Mann, L., Untersuchungen über die elektrische Erregbarkeit im frühen Kindesalter, mit besonderer Beziehung auf Tetanie. Monatsschr. f. Psych. u. Neurol.7, 14. 1900.Google Scholar
  44. Meyer, L. und S. Cohn, Klinische Beobachtungen und Stoffwechselversuche über die Wirkung verschiedener Salze beim Säugling. Zeitschr. f. Kinderheilk.2, 360. 1911.CrossRefGoogle Scholar
  45. Meltzer, S. J. und J. Auer, Über die Beziehungen des Calciums zu den Hemmungswirkungen des Magnesiums bei Tieren. Zentralbl. f. Physiol.21, 788. 1908.Google Scholar
  46. Morgenstern, K., Elektrokardiographische Untersuchungen über die Beziehungen des Herzmuskels zur Spasmophilie (Tetanie) im frühen Kindesalter. Zeitschr. f. Kinderheilk.11, 304. 1914.CrossRefGoogle Scholar
  47. Neurath, R., Über die Bedeutung der Kalksalze für den Organismus des Kindes unter physiologischen und pathologischen Verhältnissen. Zeitschr. f. Kinderheilk.1, 3. 1911.Google Scholar
  48. Oeri, F., Ein Beitrag zur Kenntnis des Phosphorsäure-und Kalkstoffwechsels beim erwachsenen, gesunden Menschen. Zeitschr. f. klin. Med.67, 288. 1909.Google Scholar
  49. Overton, E., Beitrage zur allgemeinen Muskel- und Nervenphysiologie. II. Mitt.: Über Unentbehrlichkeit von Natrium-(oder Lithium-) lonen für den Kontraktionsakt des Muskels. Arch. f. d. ges. Physiol.92, 346. 1902.CrossRefGoogle Scholar
  50. Overton, E., Beitrag zur allgemeinen Muskel- und Nervenphysiologie. III. Mitt.: Studien über die Wirkung der Alkali- und Erdalkalisalze auf Skelettmuskeln und Nerven. Arch. f. d. ges. Physiol.105, 176. 1904.CrossRefGoogle Scholar
  51. Paladino, R., Untersuchungen über einige Veränderungen des Stoffwechsels bei Tieren nach Exstirpation der Schilddrüse und der Parathyreoiden. Biochem. Zeitschr.50, 497. 1913.Google Scholar
  52. Paton, N. and L. Findlay, The Parathyreoids: — Tetania parathyreopriva: its nature, cause and relations to idiopathic tetany. Part. I: Introduction, general methods and symptoms. Quart. Journ. exp. physiol.10, 203. 1916.Google Scholar
  53. Paton, N. and L. Findlay, The Parathyreoids etc. Part. IV: The Etiology of the condition and relationship to guanidin and methylguanidin intoxication. Quart. journ. ex. physiol.10, 315. 1916.Google Scholar
  54. Paton, N. and L. Findlay, The Parathyreoids etc. Part. VIII: The functions of the parathyreoids and the relationship of tetania parathyreopriva to idiopathic tetany. Quart. journ. exp. physiol.10, 377. 1916.Google Scholar
  55. Pirquet, C. v., Die anodische Übererregbarkeit der Säuglinge. Wien. med. Wochenschr.57, 14. 1907.Google Scholar
  56. Quist, R., Über den Kalkgehalt des Säuglingsgehirnes und seine Bedeutung. Jahrb. f. Kinderheilk.61, 114. 1905.Google Scholar
  57. Quest, R., Zur Frage der Ätiologie der spasmophilen Diathese. Monatsschr. f. Kinderheilk.9, 7. 1910.Google Scholar
  58. Resch, A., Experimentelle Beiträge zur Pathogenese der Spasmophilie. Jahrb. f. Kinderheilk.86, 297. 1917.Google Scholar
  59. Roos, E., Über die Einwirkung der Schilddrüse auf den Stoffwechsel nebst Vorversuchen über die Art der wirksamen Substanz in derselben. Zeitschr. f. physiol. Chemie.21, 19. 1895–1896.Google Scholar
  60. Rosenstern, J., Calcium und Spasmophilie. Jahrb. f. Kinderheilk.72, 154. 1910.Google Scholar
  61. Sabbatani, Importanza del calcio che trovasi nella corteccia cerebrale Riv. sperim. di Freniatria. Zit. nach Quest, 1905.Google Scholar
  62. Schabad, J. A., Der Kalkstoffwechsel bei Tetanie. Monatsschr. f. Kinderheilk.9, 25. 1910.Google Scholar
  63. Schabad, J. A., Zur Bedeutung des Kalkes in der Pathologie der Rachitis. Arch. f. Kinderheilk.53, 380. 1910.Google Scholar
  64. Schabad, J. A., Zur Bedeutung des Kalkes usw. IV: Der Phosphorstoffwechsel bei Rachitis. Arch. f. Kinderheilk.54, 83. 1910.Google Scholar
  65. Schwarz, C., Beitrage zur allgemeinen Muskelphysiologie. 1. Mitt.: Über Ermüdung und Erholung von Froschmuskeln unter dem Einfluß von Natriumsalzen. Arch. f. d. ges. Physiol.117, 161. 1907.CrossRefGoogle Scholar
  66. Silvestri, Kalkgehalt des Nervensystems bei Eklampsie und Tetanie. Gazz. de osp. e de clin. Zit. nach Dtsch. med. Wochenschr. 1906, S. 1428.Google Scholar
  67. Starkenstein, E., Über die pharmakologische Wirkung calciumfällender Säuren und der Magnesiumsalze. Arch. f. experim. Pathol. u. Pharmakol.67, 45. 1914.CrossRefGoogle Scholar
  68. Thiemich, M., Über Tetanie und tetanische Zustände im ersten Kindesalter. Jahrb. f. Kinderheilk.51, 99. 1900.Google Scholar
  69. Thorling, J., Studier över alkalikloridernas omsättning och antagonismverkningar. Akademisk, avhandling. Upsala 1918.Google Scholar
  70. Tobler, L., Über Veränderungen im Mineralstoffbestand des Säuglingskörpers bei akuten und chronischen Gewichtsverlusten. Jahrb. f. Kinderheilk.73, 566. 1911.Google Scholar
  71. Wernstedt, W., Über die Ursache der krampferregenden Wirkung der Kuhmilchmolke auf spasmophile, Kinder. Zeitschr. f. Kinderheilk.18, 353. 1918.Google Scholar
  72. Wernstedt, W., Några ord om vasslesalternas inverkan på spasmophila symptom. Lunds Läkaresällskaps förhandl. Allmänna svenska Läkartidningen 1918, S. 977.Google Scholar
  73. Zybell, F., Die Einwirkung alimentärer und pharmakodynamischen Faktoren auf Verlauf der Spasmophilie. Jahrb. f. Kinderheilk.78, 29. Ergb., 1913.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1921

Authors and Affiliations

  • Karl Jeppsson
    • 1
  • Kj. Otto af Klercker
    • 1
  1. 1.Pediatrischen Klinik der Universität LundLundSchweden

Personalised recommendations