Zur Herstellung keimfreien Trinkwassers durch Chlorkalk

Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur-Verzeichniss

  1. 1.
    R. Koch, Ueber Desinfection.Mittheilungen aus dem Kaiserl. Gesundheitsamt. Bd. I. S. 234.Google Scholar
  2. 2.
    George M. Sternberg, Disinfection and Disinfectants.Preliminary Report mate by the Committee of Disinfectants of the American Public Health Association.Google Scholar
  3. 3.
    Derselbe, George M. Sternberg, Disinfection and Individual Prophylaxis against infections Diseases.Lombe Prize Essay.Google Scholar
  4. 4.
    H. Jaeger, Untersuchungen über die Wirksamkeit verschiedener chemischer Desinfectionsmittel bei kurz dauernder Einwirkung auf Infectionsstoffe.Arbeiten aus dem Kaiserl. Gesundheitsamt. Bd. V.Google Scholar
  5. 5.
    Liborius, Untersuchungen über die desinficirende Wirkung des Kalkes.Diese Zeitschrift. Bd. II. S. 15.Google Scholar
  6. 6.
    Kitasato, Ueber das Verhalten der Typhus- und Cholerabacillen zu säure- und alkalihaltigen Nährböden.Ebenda. Diese Zeitschrift. Bd. III.Google Scholar
  7. 7.
    E. von Esmarch, Die Milzbrandsporen als Testobject bei der Prüfung von Desinficientien.Ebenda. Diese Zeitschrift. Bd. V.Google Scholar
  8. 8.
    E. Pfuhl, Desinfection der Typhus- und Choleraausleerungen mit Kalk.Ebenda. Diese Zeitschrift. Bd. VI.Google Scholar
  9. 9.
    F. Nissen, Ueber die desinficirende Eigenschaft des Chlorkalkes.Ebenda. Diese Zeitschrift. Bd. VIII.Google Scholar
  10. 10.
    M. Traube, Einfaches Verfahren Wasser in grossen Mengen keimfrei zu machen.Ebenda. Diese Zeitschrift. Bd. XVI.Google Scholar
  11. 11.
    Wiener klinische Wochenschrift. 1894. S. 915. Congress-Bericht.Google Scholar
  12. 12.
    Sickenberger und Kaufmann, La stérilisation de l'eau par l'hypochlorite de sodium.Le Progrès. Journal Quotidien paraissant au Caire. 13. Décbr. 1894.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Veit & Comp. 1895

Authors and Affiliations

  • Bassenge
    • 1
  1. 1.Institut für Infectionskrankheiten zu BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations