Advertisement

Zur Frage der bakteriziden Substanzen der Blutplättchen

  • F. W. Werbitzki
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mosen, Die Herstellung wägbarer Mengen von Blutplättchen.Archiv für Physiologie. Physiol. Abt. 1893. S. 353.Google Scholar
  2. 2.
    Marino, Recherches sur les plaquettes du sang.Comptes rendus hebd. des séances de la soc. de biol. 1905. p. 194.Google Scholar
  3. 3.
    Le Sourd et Pagnez, un procédé d'isolement à l'état de pureté des hématoblastes du sang.C. R. Acad. des Sc. 1906. T. CXLII.Google Scholar
  4. 4.
    Roger et Chevrel, Isolement des hématoblastes. Production d'un sérum antihématoblastique.C. R. hebd. de la soc. de biol. 1907. p. 501.Google Scholar
  5. 5.
    Schneider, Über die Präexistenz des Alexins im zirkulierenden Blut.Archiv für Hygiene. 1908. Bd. LV.Google Scholar
  6. 6.
    Wlassow, Untersuchungen über die histologischen Vorgänge bei der Gerinnung usw. ZieglersBeiträge. 1894. S. 543.Google Scholar
  7. 7.
    Arnold, Über die Herkunft der Blutplättchen.Centralblatt für allgemeine Pathol. u. pathol. Anatomie. 1897. Nr. 8/9.Google Scholar
  8. 8.
    Determann, Klinische Untersuchungen über Blutplättchen.Deutsches Archiv für klin. Medizin. 1898. Bd. LXI.Google Scholar
  9. 9.
    Maximow, Über die Struktur und Entkernung der roten Blutkörperchen der Säugetiere und über die Herkunft der Blutplättchen.Archiv f. Anat. u. Physiol. Anatom. Abt. 1899.Google Scholar
  10. 1.
    Hirschfeld, Über die Entstehung der Blutplättchen. VirchowsArchiv. 1901. Bd. CLXVI.Google Scholar
  11. 1.
    Schneider, Beitrag zur Frage der Blutplättchengenese.Ebenda. VirchowsArchiv. 1903 Bd. CLXXIV.Google Scholar
  12. 3.
    Preisich und Heim, Über die Abstammung der Blutplättchen.Ebenda. VirchowsArchiv. 1904.Google Scholar
  13. 4.
    Spadaro, La piastrine e la loro derivazioni dal globuli rossi.Policlinico. 1897.Google Scholar
  14. 5.
    Le Sourd et Pagnez, Contribution à la question de l'origine des hématoblastes.Compt. rend. hebd. de la soc. de biol. 1907. T. LXIII.Google Scholar
  15. 6.
    Sacerdoti, Le piastrine dei mammiferi e il siero antiplastinico.Arch. per le szienze mediche. 1908.Google Scholar
  16. 7.
    Cole, Note on the production of an agglutin. serum for blood platelets.Bulletins of the Johns Hopkins Hospital. Juli 1907.Google Scholar
  17. 8.
    Deetjen, Untersuchungen über die Blutplättchen. VirchowsArchiv. 1901. Bd. CLXIV.Google Scholar
  18. 9.
    Argutinsky, Zur Kenntnis der Blutplättchen.Anatom. Anzeiger. 1901. Nr. 21.Google Scholar
  19. 10.
    Achard et Aynaud, Le globulin.Semaine médicale. 1909. Nr. 15.Google Scholar
  20. 11.
    Le Sourd et Pagnez, Du rôle des hématoblastes dans la rétraction du caillot; recherches expérimentales.Compt. rend. hébd. de la soc. de biol. 21. Juli 1906.Google Scholar
  21. 12.
    Dieselben, Le Sourd et Pagnez, La rétraction du caillot sanguin et les hématoblastes.Journal de physiologie et de pathologie générale. Juli 1907.Google Scholar
  22. 13.
    Dieselben, Le Sourd et Pagnez, Recherches sur le rôle des plaquettes sanguines on hématoblastes dans la coagulation du sang.Ebenda. Journal de physiologie et de pathologie générale. Januar 1909.Google Scholar
  23. 1.
    Schtschastnyi, Blutplättchen und hämolytisches Serum.Folia serologica. 1909. Bd. II.Google Scholar
  24. 2.
    Tschistowitsch, Über die Blutplättchen bei akuten Infektionskrankheiten.Russki Wratsch. 1906. Nr. 45.—Folia haematologica. 1907. p. 295.Google Scholar
  25. 3.
    Afanasjew, Ücer den dritten Formbestandteil des Blutes usw.Deutsches Archiv für klin. Medizin. 1885. Bd. XXXV.Google Scholar
  26. 4.
    Türk, Klinische Untersuchungen über das Verhalten des Blutes bei akuten Infektionskrankheiten. Wien und Leipzig, Braumüller. 1898. S. 895.Google Scholar
  27. 5.
    v. Emden, Klinische Untersuchungen über die Blutplättchen.Fortschritte der Medizin. 1898. S. 281.Google Scholar
  28. 6.
    Sawtschenko-Matzenko, Über den Einfluß des Diphtherietoxins auf die Quantität der Blutplättchen.Folia serologica. 1908. p. 339.—Wratsch. Gazeta. 1909. Nr. 18 u. 19.Google Scholar
  29. 7.
    Gruber u. Futaki, Über die Resistenz gegen Milzbrand und über die Herkunft der milzbrandfeindlichen Stoffe.Münchener med. Wochenschrift. 1907. S. 249.Google Scholar
  30. 8.
    Dieselben, Gruber u. Futaki, Weitere Mitteilungen über die Resistenz gegen Milzbrand.Deutsche med. Wochenschrift. 1907. S. 1588.Google Scholar
  31. 1.
    Ottolenghi, Die Blutplättchen als Alexinerzeuger.Münch. med. Wochenschr. 1907. Nr. 17.Google Scholar
  32. 2.
    Derselbe Ottolenghi, Bemerkungen zum Artikel des Hrn. Dr. Kindborg usw.Centralblatt für Bakteriologie. Orig. 1909. S. 615.Google Scholar
  33. 3.
    Derselbe,.Google Scholar
  34. 4.
    Schneider, Über die bakterizide und hämolytische Wirksamkeit der Leukozyten und Plättchenstoffe usw.Münchener med. Wochenschrift. 1908. Nr. 10. S. 499.Google Scholar
  35. 5.
    Gruber u. Othaki, Sitzung der Gesellschaft für Morphologie u. Physiologie zu München. 1907.Google Scholar
  36. 6.
    Meine Untersuchungen waren noch vor der Veröffentlichung dieser Arbeit bereits vollkommen abgeschlossen.Google Scholar
  37. 7.
    Barreau, Über die Wirkung von Blutplättchenstoffen gegen Milzbranderreger.Archiv für Hygiene. 1909. Bd. LXX. S. 331.Google Scholar
  38. 1.
    Einem ähnlichen Fehlen der bakteriziden Eigenschaften der Blutplättchen bin ich bei den 32 von mir ausgeführten Experimenten dreimal begegnet.Google Scholar
  39. 1.
    Bonaduce, Über Beziehungen des Blutserums von Tieren zur natürlichen Immunität. ZieglersBeiträge. 1893. S. 353.Google Scholar
  40. 2.
    Bail u. Petersson, Untersuchungen über natürliche und künstliche Milzbrandimmunität.Centralblatt für Bakteriologie. Orig. 1903. Bd. XXXIV. S. 167.Google Scholar
  41. 1.
    Hegeler, Einfluß der chem. Reaktion auf die bakterizide Serumwirkung.Archiv für Hygiene. 1901. Bd. XL. S. 375.Google Scholar
  42. 2.
    Schneider, Die bakterizide und hämolytische Wirkung der tierischen Gewebsflüssigkeiten und ihre Beziehung zu den Leukozyten. —Ebenda.. 1909. Bd. LXX. S. 40.Google Scholar
  43. 1.
    Landsteiner u. Ehrlich, Über bakterizide Wirkung von Lipoiden und ihre Beziehung zur Komplementwirkung.Centralblatt für Bakteriologie. 1908. Bd. XLV. S. 247.Google Scholar
  44. 2.
    Fukuhara, Über den Zusammenhang alkoholischer Substanzen der Organe mit den normalen u. immunisatorisch erzeugten Antikörpern.Zeitschr. f. Immunitätsforschung. 1909. Bd. I. S. 224.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Veit & Comp. 1911

Authors and Affiliations

  • F. W. Werbitzki
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut Pasteur zu ParisParisFrankreich
  2. 2.St. Petersburg

Personalised recommendations