Anatomische Hefte

, Volume 37, Issue 2, pp 179–198 | Cite as

Weitere beiträge zur Kenntnis der embryotrophe

II. Über die fettzufuhr zum menschlichen ei
  • Ö. N. Holsti
Article
  • 7 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur-Verzeichnis

  1. 1.
    Bonnet. Die Uterinmilch und ihre Bedeutung für die Frucht. Festschrift f. Th. L. W. von Bischoff. Stuttgart 1882.Google Scholar
  2. 2.
    Derselbe. Bonnet. Über Embryotrophe. Deutsche med. Wochenschr. 1899.Google Scholar
  3. 3.
    Derselbe. Bonnet. Grundriss der Entwickelungsgeschichte der Haussäugetiere. Berlin 1897.Google Scholar
  4. 4.
    Derselbe. Bonnet. Beiträge zur Embryologie des Hundes. 2. Fortsetzung An. Hefte. H. 64/65 1902.Google Scholar
  5. 5.
    Eden. The occurrence of nutritive fat in the human Placenta. Proceed of the Roy. Soc. of London. V. 60 1896. Ref. nach Schwalbes Jahresberichte.Google Scholar
  6. 6.
    Gottschalk. Weitere Studien über die Entwickelung der menschlichen Placenta. Arch. f. Gynäkologie, Bd. 40 1891.Google Scholar
  7. 7.
    Hammarsten. Lehrbuch d. physiologischen Chemie. Wiesbaden 1895.Google Scholar
  8. 8.
    Heinz. Untersuchungen über den Bau und die Entwickelung der menschlichen Placenta. Arch. f. Gynäkologie. Bd. 33. 1888.Google Scholar
  9. 9.
    Hofbauer. Die Fettresorption der Chorionzotte. Ein Beitrag zur normalen Anatomie und Physiologie der menschlichen Placenta. Sitzb. Wien. Acad. d. Wissensch. Math.-Naturw. Kl., 3. Abt. Bd. 112. 1903.Google Scholar
  10. 10.
    Derselbe. Hofbauer. Grundzüge einer Biologie der menschlichen Placenta. Wien und Leipzig 1905.Google Scholar
  11. 11.
    Jenkinson. Notes of the Histology and physiology of the Placenta in Ungulata. Proc. of the gener. Meetings for scient. Bussines of the Zool. Soc. of London 1906.Google Scholar
  12. 12.
    Derselbe. Jenkinson. Observation on the Histology and Physiology of the Placenta of the Mouse Tijdschr. der Nederlandsche Dierkundige Vereineging S. 2. D. 7. 1902.Google Scholar
  13. 13.
    Kolster. Die Embryotrophe placentarer Säuger mit besonderer Berücksichtigung der Stute. Anat. Hefte H. 61. 1901.Google Scholar
  14. 14.
    Derselbe. Kolster. Weitere Beiträge zur Kenntnis der Embryotrophe bei Indeciduaten. Anat. Hefte. H. 64/65. 1902.Google Scholar
  15. 15.
    Derselbe. Kolster. Zur Kenntnis der Embryotrophe beim Vorhandensein einer Decidua capsularis. Anat. Hefte. H. 69. 1903.Google Scholar
  16. 16.
    Kossmann. Zur Histologie der Chorionzotten des Menschen. J. D. Göttingen. 1892.Google Scholar
  17. 17.
    Derselbe. Kossmann. Zur Histologie der Extrauterinen Schwangerschaft. Zeitschr. f. Gynäkol. Bd. 27. 1893.Google Scholar
  18. 18.
    Marchand. Beobachtungen an jungen menschlichen Eiern. Anat. Hefte H. 69. 1903.Google Scholar
  19. 19.
    Mellisenos. Über die Fettkörnchen und ihre Bedeutung in der Placenta bei den Nagern und der Katze. Arch. f. mikr. Anat. Bd. 67. 1906.Google Scholar
  20. 20.
    Mochnatscheff. Über die Beziehung der schwangeren Gebärmutter und der farblosen Zellen im Blute, das dieselbe durchströmt. Arch. f. Gynäkol. Bd. 36. 1889.Google Scholar
  21. 21.
    Schönfeld. Contribution à l'Etude de la Fixation de l'oeuf des Mammifères dans la cave utérine, et des premiers stades de la Placentation. Arch. de Biol. T. 19. 1903.Google Scholar
  22. 22.
    Strahl. Der puerperale Uterus der Hündin. Anat. Hefte. H. 16. 1895.Google Scholar
  23. 23.
    Derselbe. Strahl. Über die Semiplacenta multiplex von Cervus elaphus. L. Anat. Hefte. H. 93. 1906.Google Scholar
  24. 24.
    Wallgren. Zur mikroskopischen Anatomie der Tubenschwangerschaft des Menschen. Anat. Hefte. H. 82. 1905.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von J.F. Bergmann 1908

Authors and Affiliations

  • Ö. N. Holsti
    • 1
  1. 1.Histologischen Laboratorium zu HelsingforsHelsingfors

Personalised recommendations