Advertisement

Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten

, Volume 116, Issue 5, pp 439–455 | Cite as

Die Diphtheriebazillen

I. Züchtung und Erscheinungsformen
  • M. Gundel
  • C. J. Tietz
Article

Zusammenfassung

Bei Prüfung von weit über 200 Stämmen echter Diphtheriebacillen auf zahlreichen, näher beschriebenen Nährmedien sehr verschiedenartiger Zusammensetzung werden die Züchtung der Diphtheriebacillen und die dabei beobachteten drei verschiedenen Wuchsformen dieses Keimes geschildert. Vom gewöhnlichen Agar über Serumagar, Cystinagar, Blutagar bis zu den kompliziertesten Nährsubstraten mit Zusätzen von Blut, Serum, Cystin und Tellur erkennt man in voller Regelmäßigkeit das Auftreten dreier verschiedener Wuchsformen des Diphtheriebacillus —eines Keimes, der noch bis vor kurzem als eine einheitliche Art aufgefaßt wurde. Diese drei Erscheinungsformen sind als konstant anzusehen. Beobachtungen, die für ein Ineinanderübergehen der Wuchsformen sprechen können, wurden nicht beobachtet. Diese drei Wuchsformen treten auf sämtlichen Nährmedien (pH 7,0–8,0) abgesehen vomLoeffler-Serum auf, sofern kein außergewöhnlich hoher Zusatz von Blut oder Serum gewählt wird. Am deutlichsten ist die Differenzierung bei Cystinzusätzen. Die näher beschriebenen Beobachtungen zwingen zu der Schlußfolgerung, daß mit dem Auftreten von drei Typen des Diphtheriebacillus zu rechnen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Anderson, Cooper, Happold andMcLeod: J. of Path.36, 169 (1933).Google Scholar
  2. Anderson, Happold, Mc Leod andThomson: J. of Path.34, 667 (1931).Google Scholar
  3. Baerthlein: Zbl. Bakter.57, 89 (1913).Google Scholar
  4. Bernhard u.Paneth: Ref. Zbl. Bakter.57, 83 (1913).Google Scholar
  5. Braun, H. u.K. Hofmeier: Klin. Wschr.1927, 699.Google Scholar
  6. Braun, H., K. Hofmeier u.Fr. Mündel: 4. Zbl. Bakter.113, 530 (1929).Google Scholar
  7. Braun, H. u.Fr. Mündel: 2. Zbl. Bakter. I Orig.103, 182 (1927); 3.112, 347 (1929).Google Scholar
  8. Brückner: Z. Hyg.116, 361 (1934).Google Scholar
  9. Busson: Ref. Zbl. Bakter.114, 45 (1934); Zbl. Bakter. I Orig.132, 355 (1934).Google Scholar
  10. Busson u.Kovacs: Ref. Zbl. Bakter.112, 332 (1934).Google Scholar
  11. Clauberg: Zbl. Bakter. I Orig.114, 539 (1929);120, 324 (1931);126, 153 (1933);132, 470 (1934).Google Scholar
  12. Clauberg: Klin. Wschr.1933, 969.Google Scholar
  13. Conradi u.Troch: Zbl. Ref. Bakter.54, 63 (1912).Google Scholar
  14. Douglas: Zit. nachClauberg:.Google Scholar
  15. Ehrismann: Z. Hyg.115, 273 (1933).Google Scholar
  16. Gins: Handbuch der pathogenen Mikroorganismen, Bd.5, 1, S. 451, 1927.Google Scholar
  17. Gundel, M.: Die Typenlehre in der Mikrobiologie. Jena: G. Fischer 1934.Google Scholar
  18. Hammerschmidt: Zbl. Bakter. I Orig.93, 443 (1924).Google Scholar
  19. Himmelweit: Zbl. Bakter. I Orig.126, 152 (1932).Google Scholar
  20. Kairies: Med. Klin.1933, 709.Google Scholar
  21. Kliewe: Zbl. Bakter. I Orig.101 (1927).Google Scholar
  22. Kovacs: Ref. Zbl. Bakter.112, 334 (1934).Google Scholar
  23. Lentze: Z. Med. beamte1932, 375.Google Scholar
  24. Lentze: Med. Welt1933, 185.Google Scholar
  25. : Zbl. Bakter. I Orig.118, 51 (1930).Google Scholar
  26. Menton: J. of Path.35, 653 (1932).Google Scholar
  27. Menton, Cooper, Duke andFussel: J. of Hyg.33, 414 (1933).Google Scholar
  28. Menton, Cooper andFussel: Lancet1933 II 180.Google Scholar
  29. Mucha: Čas. lék. česk.1933, 400.Google Scholar
  30. Parish, Whatley andO'Brien: J. of Path.35, 653 (1932).Google Scholar
  31. Parish, Whatley andO'Brien: Brit. med. J.1932 II, 915.Google Scholar
  32. Parker: Brit. J. exper. Path.9, 207 (1928).Google Scholar
  33. Pergola: Zit. nachClauberg..Google Scholar
  34. Pesch: Zbl. Bakter. I Orig.101, 27 (1924).Google Scholar
  35. Piasecka-Zeyland: An. Inst. Pasteur50, 754 (1933).Google Scholar
  36. Polonyi: Zbl. Bakter. I Orig.132, 123 (1934).Google Scholar
  37. Robinson andMarshall: J. of Path.38, 73 (1934).Google Scholar
  38. Scharlau: Zbl. Bakter. I Orig.123, 302 (1931).Google Scholar
  39. Schmidt, P.: Dtsch. med. Wschr.1933, 924.Google Scholar
  40. Slawyk u.Manicatide: Z. Hyg.29 (1898).Google Scholar
  41. Vedder: Nederl. Tijdschr. Geneesk.1933 II, 2209.Google Scholar
  42. Waldheker: Z. Hyg.116, 337 (1934).Google Scholar
  43. Manzheim: Zbl. Bakter. I Orig.115, 113 (1930).Google Scholar
  44. Weigmann u.Degn: Zbl. Bakter. I Orig.125, 374 (1932).Google Scholar
  45. Wright andRanklin: Lancet1932 II, 884.Google Scholar
  46. Zupnik: Berl. klin. Wschr.1897, 1085.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • M. Gundel
    • 1
  • C. J. Tietz
    • 1
  1. 1.Institut Robert KochBerlin

Personalised recommendations