Die Bibliotheca Tiliana ist Geschichte

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Brandis, M., 2003: Einleitung, in: Zisska & Kistner (siehe dort).

  2. Lindner, K., 1978: Pro captu lectoris ... Betrachtungen eines Büchersammlers (= Wolfenbütteler Hefte 5), Bremen und Wolfenbüttel: Jacobi.

    Google Scholar 

  3. Lindner, K., 1987: Meditationen über eine Geliebte, in: Euphorion. Vierteljahresschrift für Literaturgeschichte 81/1987.

  4. Roosen, R., 1995: Kurt Lindner und seine Bibliotheca Tiliana, in: Librarium. Zeitschrift der Schweizerischen Bibliophilen-Gesellschaft 1995.

  5. Schwenk, S., 1991: Bibliotheca Tiliana. Die Bamberger Jagdbibliothek Kurt Lindners, in: Die Jägerey im 18. Jahrhundert, Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag.

    Google Scholar 

  6. Zisska &Kistner, 2003: Katalog 41/I zur Auktion vom 6./7. Mai 2003, München: Eigenverlag Zisska & Kistner (mit einer Einleitung von Markus Brandis). http://www.zisska.de

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kohl, G. Die Bibliotheca Tiliana ist Geschichte. Zeitschrift für Jagdwissenschaft 49, 242–245 (2003). https://doi.org/10.1007/BF02189743

Download citation