Über den Wert des „Tageslicht-Quotienten” für die hygienische Beurteilung der Lichtgüte eines Arbeitsplatzes

  • A. Korff-Petersen
Article
  • 22 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1).
    L. Weber, in Weyls Handbuch der Hygiene, 1. Aufl., S. 65. 1895.Google Scholar
  2. 1).
    Vgl.Halbertsma, Fabrikbeleuchtung, 1918.Google Scholar
  3. 2).
    Hyg. Rundschau, 14. Jahrg. S. 871. 1904.Google Scholar
  4. 3).
    Arch. f. Hyg.51, 183. 1904.Google Scholar
  5. 1).
    Arch. f. Hyg.63, 40f. 1907.Google Scholar
  6. 2).
    Mitteilungen d. stat. Amts d. Stadt Kiel, Nr. 9. 1908.Google Scholar
  7. 3).
    Zeitchr. f. Hyg.69, 525. 1915.Google Scholar
  8. 4).
    Zeitschr. f. Schulgesundheitspfl. 14. Jahrg. 1911.Google Scholar
  9. 1).
    Primäre Flächenhelligkeitseinheit ist die Helligkeit einer Fläche, von der 1 qcm in normaler Richtung ebensoviel Licht aussendet, wie eine Normalkerze. Sekundäre Flächenhelligkeitseinheit=1/π·10 000 primäre Einheiten.Google Scholar
  10. 2).
    Zeitschr. f. Hyg.78. 1914.Google Scholar
  11. 3).
    Zeitschr. f. Hyg.88. 1917.Google Scholar
  12. 1).
    Während der Drucklegung dieser Arbeit kommt mir ein Referat einer Arbeit von Winslow (Publ. health reports Bd. 37, 1922) zur Kenntnis, der anschenend zu ähnlichen Ergebnissen, wie ich gekommen ist.Google Scholar
  13. 1).
    Zeitschr. f. Hyg.68. 1911.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1922

Authors and Affiliations

  • A. Korff-Petersen
    • 1
  1. 1.hygienischen Institut der Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations