Adsorptivdesinfektion in Gegenwart anderer Adsorbentien

  • H. Bechhold
  • R. Reiner
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Desinfektionswirkung eines unlöslichen Desinfektionsmittels, wie Metallkohle, wird durch feinverteilte, unlösliche, indifferente Substanzen abgeschwächt.

     
  2. 2.

    Unlösliche Desinfektionsmittel werden durch oberflächenaktive indifferente Stoffe in der Ausübung ihrer Wirkung gehemmt.

     
  3. 3.

    Die Kombination zweier praktisch unlöslicher Desinfektionsmittel führt zu keiner Additivität ihrer Wirkung, falls die adsorbierende Fläche konstant bleibt. Es tritt eine Abnahme der Desinfektionswirkung ein. Ebenso ist das der Fall, wenn die Menge des Desinfektionsmittels konstant bleibt und die Adsorptionsfläche vergrößert wird.

     
  4. 4.

    Die Wirkung eines oberflächenaktiven Desinfektionsmittels wird durch Adsorbentien abgeschwächt (Guajac-Kohle). Feinverteilte, feste Desinfektionsmittel und oberflächenaktive Desinfektionsmittel hemmen sich gegenseitig in ihrer Wirkung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1).
    H. Bechhold, Kolloid-Zeitschr.25, S. 158 u. ff. (1919).Google Scholar
  2. 1).
    Zeitschr. f. Elektrochem. 1918. Nr. 11/12.Google Scholar
  3. 1).
    Die übliche Quantitätsbestimmung von Bakterien nach “Ösen” ist höchst ungenau. Es war deshalb schon lange das Bestreben des einen von uns (Bechhold), eine physikalische Methode zu finden, welche dieTrübung einer Aufschwemmung als Grundlage des Bakteriengehalts wählt. Als geeignetes Instrument erwies sich das Nephelometer vonKleinmann der Firma Schmidt und Hänsch, Berlin. An Hand einer Standard-Trübung, welche ebenfall s m „Institut für Kolloidforschung” ausgearbeitet wurde, konnte gezeigt werden, daß Bakterienaufschwemmungen, welche aus einer gleichen Zahl von Ösen herstammen, oft um Hunderte von Prozenten voneinander abweichen.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1922

Authors and Affiliations

  • H. Bechhold
    • 1
  • R. Reiner
    • 1
  1. 1.Institut für Kolloidforschung zu Frankfurt a. M.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations