Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten

, Volume 111, Issue 5, pp 640–648 | Cite as

Zwei neue Paratyphustypen mit bisher unbekanntem Phasenwechsel

  • Fritz Kauffmann
  • Chikako Mitsui
Article
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es werden 2 neue—bei akuter Gastroenteritis nachgewiesene—Paratyphustypen „Brandenburg” und „Potsdam” aufgestellt, von denen der erste zur Paratyphus B- und der zweite zur C-Gruppe gehören. Das thermolabile Antigen dieser Typen, das keinerlei Beziehung zu dem der Schottmüller-, Breslau- und Gärtner-Typen besitzt, ist untereinander identisch und mit dem desDar es Salaam-Typus, der ein Angehöriger der Gärtner-Gruppe ist, nahe verwandt.

     
  2. 2.

    Bei allen 3 Typen, die in dem bisherigen Sinne „monophasisch” sind, d. h. nicht in spezifische und unspezifische Phasen aufspalten, wurde einneuer Phasenwechsel innerhalb des thermolabilen Antigens (α- und β-Phasen genannt) entdeckt, der zu einer neuartigen Aufspaltung führt. So besitzt z. B. die α-Phase des Dar es Salaam die Receptoren e n w, während die β-Phase aus den Receptoren l w besteht. Das thermostabile Antigen beider Phasen ist das gleiche. Die Receptorenformel des bisher als einheitlich angesehenen Dar es Salaam-Typus lautete, einem Schema vonBruce White entsprechend, e n l w.

     

In der gleichen Weise spalten die Brandenburg- und Potsdam-Typen in die α-Phase e n v und die β-Phase l v auf, bestehen also aus den Receptoren e n l v.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1930

Authors and Affiliations

  • Fritz Kauffmann
    • 1
  • Chikako Mitsui
    • 1
  1. 1.Institut Robert KochBerlin

Personalised recommendations