Über die Mengen des Narkoseäthers in der Luft von Operationssälen

  • Julius Hirsch
  • Adolf L. Kappus
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die in die Luft der Operationssäle übergegangenen Inhalationsnarkotica üben auf das Befinden der Chirurgen und der chirurgischen Hilfskräfte eine nachteilige Wirkung aus. Zur Abwehr dieser beruflichen Schädigung sind verschiedene Schutzmaßnahmen vorgeschlagen worden.

     
  2. 2.

    In der Praxis des Operationsbetriebes werden-bei Anwendung der Äthertropfnarkose-Mengen von 10−1 bis 10−2 Vol.-‰ Äther in der Raumluft festgestellt. Wenn auch eine akute Schädigung durch diese Konzentrationen nicht zu erwarten ist, so kann bei einer jahrelangen Einwirkung eine chronische Schädigung nicht ausgeschlossen werden.

     
  3. 3.

    In Modellversuchen wird die Brauchbarkeit der zur Bestimmung kleinster Äthermengen benutzten analytischen Methode für die praktischhygienische Prüfung von Schutzvorrichtungen aufgezeigt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    G. Perthes, Zbl. Chir.1925, 852.Google Scholar
  2. 2.
    M. Kirschner, Zbl. Chir.1925, 2162.Google Scholar
  3. 1.
    Anmerkung des Herausgebers (Hahn): Von großem Interesse würde es sein, die Beobachtungen über gesundheitsschädliche Wirkungen kennenzulernen, die man z. B. in London bei solchen Kollegen gemacht hat, die sich ausschließlich der Durchführung der Narkose widmen (Anästheseure).Google Scholar
  4. 2.
    G. Kelling, Zbl. Chir.1918, 602;1922, 1064;1925, 1586.Google Scholar
  5. 3.
    J. Wieloch, Zbl. Gynäk.1925, 2768.Google Scholar
  6. 4.
    Über die Lüftung von Operationssälen siehe:Das deutsche Krankenhaus 1925. Verlag Julius Springer 1927.—Bäcker, Chirurg1, 573 (1929).Google Scholar
  7. 5.
    A. Henle, Zbl. Chir.1926, 16.Google Scholar
  8. 1.
    F. Hölscher, Zbl. Chir.1927, 1558;1928, 1161.—H. Bremer, Münch. med. Wschr.1927, 2177.Google Scholar
  9. 2.
    G. Fleischer, Nov. Chir. (russ.)3, 312–318 (1927).Google Scholar
  10. 1.
    M. Hahn undJ. Hirsch, Z. Hyg.105, 165 (1925).—J. Hirsch, Z. Hyg.109, 266 (1928).Google Scholar
  11. 1.
    Vgl. auchJ. Hirsch, Die hygienische Beurteilung der Automobilauspuffgase. Gewerbefleiß107, H. 3 (1928).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1929

Authors and Affiliations

  • Julius Hirsch
    • 1
  • Adolf L. Kappus
    • 1
  1. 1.Hygienischen Institut der Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations