Experientia

, Volume 19, Issue 3, pp 129–129 | Cite as

Methylhydrazine derivatives, a new class of cytotoxic agents

  • P. Zeller
  • H. Gutmann
  • B. Hegedüs
  • A. Kaiser
  • A. Langemann
  • M. Müller
Kurze Mitteilungen

Keywords

Cytotoxic Agent Methylhydrazine Isopropylcarbamoyl Methylhydrazine Derivative 

Zusammenfassung

Ausgehend von der Beobachtung, dass 1-Methyl-2-benzyl-hydrazin tumorhemmend wirkt, wurden durch systematische Variationen die für diese Wirkung essentiellen Strukturmerkmale festgelegt. Aus einer grösseren Anzahl von Verbindungen wurden 1-Methyl-2-p-(isopropylcarbamoyl)benzyl-hydrazin-hydrochlorid und 1-Methyl-2-p-allophanoylbenzyl-hydrazin-hydrobromid für ausgedehnte experimentelle und klinische Versuche ausgewählt.

References

  1. 1.
    J. Thiele, Liebigs Ann. Chem.376, 239 (1910).Google Scholar
  2. 2.
    W. Bollag andE. Grunberg, Exper.19, 130 (1963).Google Scholar
  3. 5.
    K. Berneis et al., Exper.19, 132 (1963).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1963

Authors and Affiliations

  • P. Zeller
    • 1
  • H. Gutmann
    • 1
  • B. Hegedüs
    • 1
  • A. Kaiser
    • 1
  • A. Langemann
    • 1
  • M. Müller
    • 1
  1. 1.Chemische ForschungsabteilungF. Hoffmann-La Roche & Co. AG.BaselSwitzerland

Personalised recommendations