Fortschritte der Kieferorthopädie

, Volume 45, Issue 1, pp 49–54 | Cite as

Veränderungen der Weichgewebe nach funktionskieferorthopädischer Behandlung im Fernröntgen-Seitenbild—eine statistische Untersuchung bei der Anomalie Angle-Klasse II, 2

  • E. Stefani
Article

Zusammenfassung

Anhand von Fernröntgen-Seitenbildern wurden Messungen der Weichgewebe bei dem Krankheitsbild „Deckbiß” vor und nach einer funktionskieferorthopädischen Behandlung durchgeführt. Es wurde statistisch überprüft, ob sich Veränderungen der Weichgewebe nach der funktionellen kieferorthopädischen Behandlung nachweisen, und ob sich die Strecken nach der Behandlung aufgrund bekannter Maße vor der kieferorthopädischen Behandlung mittels einer Regressionsanalyse vorausschätzen lassen. Hierbei zeigt es sich, daß bei 3 Strecken signifikante Änderungen nachgewiesen werden konnten, Regressionsgleichungen konnten für zwei Variablen errechnet werden.

Summary

The changes of the soft tissue profile before and after treatment ofAngle class II division 2 cases with removable functional appliances have been evaluated cephalometrically and statistically. The first purpose was to study the changes of the soft tissue profile in these cases and the second was to evaluate whether soft tissue predictions are realistic. Significant changes were found in three measurements and predictions were possible for two variables.

Résumé

On a mesuré les changements des tissus mous dans le cas de classe II subdivision 2 à l'aide de téléradiographies avant et après traitement avec des appareils fonctionnels. On a examiné si ces changements pouvaient être constatés avec des moyens statistiques et si une prédiction serait possible en utilisant une analyse de régression. Il y avait des changements signficatifs pour trois dimensions et on a pu trouver des équations de régression pour deux variables.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Ehmer, U.: Genetische Aspekte bei progenem Formenkreis und Deckbiß. Fortschr. Kieferorthop. 41 (1980), 503.Google Scholar
  2. 2.
    Hausser, E.: Zur Ätiologie und Genese des Deckbisses. Fortschr. Kieferorthop. 14 (1953), 154.Google Scholar
  3. 3.
    Karwetzky, R.: Ein neues funktionskieferorthopädisches Gerät nachKarwetzky. Dtsch. Zahnärztebl. H. 18 (1964), 419.Google Scholar
  4. 4.
    Korkhaus, G.: Über den Aufbau des Gesichtsschädels beim Deckbiß. Fortschr. Kieferorthop. 14 (1957), 162–172.Google Scholar
  5. 5.
    Lieb, G.: Ätiologie und Genese. In: Praxis der Zahnheilkunde, Bd. IV. Urban & Schwarzenberg, München-Berlin-Wien 1969, 1973.Google Scholar
  6. 6.
    Schulze, Chr.: Lehrbuch der Kieferorthopädie, Bd. 3. Quintessenz, Berlin 1982, S. 280.Google Scholar
  7. 7.
    Schwarz, A. M.: Röntgenostatik. Urban & Schwarzenberg, Wien 1958.Google Scholar

Copyright information

© Urban & Schwarzenberg 1984

Authors and Affiliations

  • E. Stefani
    • 1
  1. 1.Abteilung für Kieferorthopädie der Poliklinik und Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten der Westfälischen Wilhelms-Universität MünsterMünster/Westf

Personalised recommendations