Advertisement

Fortschritte der Kieferorthopädie

, Volume 36, Issue 4, pp 570–582 | Cite as

Untersuchungen über die Korrosion von abnehmbaren kieferorthopädischen Apparaturen durch selbsttätige Reinigungsmittel

  • P. Pitner
  • B. Rossiwall
Originalarbeiten

Zusammenfassung

Werkstoffe für abnehmbare kieferorthopädische Apparate (Legierungen von Dehnelementen, heiß- und kaltpolymerisierte Akrylate) wurden hinsichtlich möglicher korrosiver Beeinflussung durch ein neues kieferorthopädisches selbsttätiges chemisches Reinigungsmittel untersucht.

Elektronenmikroskopische Aufnahmen weisen auf keine mikromorphologischen Veränderungen der Kunststoffoberflächen im Sinne von Erosion bzw. Korrosion hin. Bei Verwendung passivierbarer Legierungen, wie sie für kieferorthopädische Schrauben zu fordern sind, kann angenommen werden, daß die Legierungen von Kukis® Reinigungsbädern unter den üblichen Bedingungen nicht angegriffen werden.

Summary

Materials used in the construction of orthodontic appliances such as the alloys in expansion screws, heat curing acrylics, and self-curing acrylics were investigated regarding any possible corrosion resulting from the use of a new chemical immersion cleanser for removable orthodontic appliances.

Electronmicroscopic findings did not indicate micromorphological alterations of resin surfaces which could be interpreted as the effect of corrosion. When passivated alloys are used as requested for orthodontic screws, it can be assumed that Kukis®-cleansing solutions will not corrode such alloys under the cleansing conditions recommended by the producer.

Résumé

Des matériaux, utilisés pour des appareils d'orthodontie amovibles (alliages pour les vis d'expansion, résines acryliques polymérisant à chaud ou à, froid) ont été étudiés en fonction de l'influence corrosive éventuelle qu'une nouvelle substance chimique d'autonettoyage pourrait produire.

Des examens électromicroscopiques ne révèlent aucune modification micromorphologique des surfaces de résine qu'on pourrait interpréter comme une érosion ou une corrosion. Quand des alliages de type passif sont employés ou indiqués pour des vis d'orthodontie, on a pu démontrer que les solutions de nettoyage de Kukis® utilisées selon le mode d'emploi, n'attaquaient pas les alliages.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Ackmann, U.: Die Einwirkung selbsttätiger Prothesenreinigungsmittel auf das Prothesenbasismaterial. Diss. Erlangen-Nürnberg 1970.Google Scholar
  2. 2.
    Anthony, D. H., P. Gibbons: The nature and behavior of denture cleansers. J. prosth. Dent.8 (1958), 796.Google Scholar
  3. 3.
    Frank, E., H. Zitter: Metallische Implantate in der Knochenchirurgie. J. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1971.Google Scholar
  4. 4.
    Janke, G.: Über Abbauvorgänge an zahnärztlichen Kunststoffen (Alterung durch Korrosion). Dtsch. zahnärztl. Z.22 (1967), 684.Google Scholar
  5. 5.
    Langwell, W. H.: The cleansing of artificial dentures. Brit. dent. J.99, (1955), 337.Google Scholar
  6. 6.
    Meiners, H.: Wirkungen von Zahnpasten auf die Oberflächen von Akrylaten. Dtsch. zahnärztl. Z.27 (1972), 719.Google Scholar
  7. 7.
    Neill, D. J.: A study of materials and methods employed in cleaning dentures. Brit. dent. J.124 (1968), 107.Google Scholar
  8. 8.
    Rossiwall, B.: Über Ursachen des Versagens von KFO-Dehnschrauben. Fortschr. Kieferorthop.34 (1974), 33.Google Scholar
  9. 9.
    Rossiwall, B., H. Newesely: Cleanser solution effects on denture base resins. J. Oral. Rehabil. (im Druck).Google Scholar
  10. 10.
    Schmidt, St.: Klinische und experimentelle Untersuchungen über Prothesenreinigungsmittel. Med. Diss. Bonn 1971.Google Scholar

Copyright information

© Urban & Schwarzenberg 1975

Authors and Affiliations

  • P. Pitner
    • 2
  • B. Rossiwall
    • 1
  1. 1.Zahn- und Kieferklinik der Universität InnsbruckInnsbruck
  2. 2.Institut für Allgemeine und Analytische Chemie der Montanistischen Hochschule LeobenLeoben

Personalised recommendations