Untersuchungen zur Differenzierung des Staphylokokken-Standardstammes „SG 511“

  • G. Pulverer
  • L. Grün
Article

Zusammenfassung

Die unter der Bezeichnung SG 511 in den verschiedenen Instituten geführten Staphylokokkenstämme gehören drei verschiedenen Phag- und Serogruppen an. Die Stämme, die einer Gruppe zugeordnet sind, zeigen leichte Abweichungen in ihren biochemischen Reaktionen. Es wird vorgeschlagen, nur den Jenaer Stamm als SG 511 zu bezeichnen, um so wieder zu einem tatsächlichen Standardstamm zu gelangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grün, L.: Über ein neues Staphylokokken-Antigen. Z. Hyg. Infekt.-Kr.145, 259 (1958).Google Scholar
  2. Grün, L.: Die serologische Differenzierung von Staphylokokken. Z. Hyg. Infekt.-Kr.146, 129 (1959).Google Scholar
  3. Grün, L., u.G. Pulverer: Ergebnisse einer Differenzierung von Staphylokokken des Phagtyps „80“. Z. Hyg. Infekt.-Kr.146, 385 (1960).Google Scholar
  4. Kliewe, H., K. Heicken, B. Schmidt, K. Wagener, J. Wustenberg, H. Ostertag, L. Grün, Th. Lammers u.K. Mülhens: Richtlinien für die Prüfung chemischer Desinfektionsmittel. Zbl. Bakt., I. Abt. Orig.173, 307 (1958).Google Scholar
  5. Oeding, P.: Serological typing of staphylococci. Acta path. microbiol. scand. Suppl.93, 356 (1952).Google Scholar
  6. Oeding, P.: Serological typing of staphylococci. II. Investigations of the serological, chemical and physical properties of the antigens. Acta path. microbiol. scand.33, 312 (1953).PubMedGoogle Scholar
  7. Pöhn, H. Ph.: Zur Frage der Einheitlichkeit des Staphylokokken-Stammes „SG 511“. Zbl. Bakt., I. Abt. Orig.177, 432 (1960).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1960

Authors and Affiliations

  • G. Pulverer
    • 1
    • 2
  • L. Grün
    • 1
    • 2
  1. 1.Hygienischen Institut der Universität KölnDeutschland
  2. 2.Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Medizinischen Akademie DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations