Advertisement

Experientia

, Volume 6, Issue 9, pp 353–354 | Cite as

Some notes on the reduction of thebaine and related topics

  • K. W. Bentley
  • R. Robinson
Kurze Mitteilungen

Keywords

Related Topic Thebain Natrium 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Zusammenfassung

P. Karrer hat vor kurzem die Darstellung eines neuen Dihydrothebains durch Reduktion der Base mit Lithium-Aluminium-Hydrid beschrieben. Die Autoren können die Ergebnisse ihrer eigenen Arbeiten auf diesem Gebiet wie folgt zusammenfassen: Reduktion von Thebain vermittels Natrium in flüssigem Ammoniak ergibt eine nahezu quantitative Ausbeute an phenolischem Dihydrothebain. Diese Base ließ sich zu einem stickstoff-freien Produkt, ohne Verlust einer Seitenkette, abbauen.

Es werden weiter einige Einzelheiten über das Phenyldihydrothebain mitgeteilt. Die Einwirkung von Magnesiumjodid auf Thebain in neutraler Lösung wird beschrieben.

References

  1. 1.
    H. Schmid andP. Karrer, Helv. chim. acta33, 863 (1950).Google Scholar
  2. 2.
    L. Small andG. L. Browning, J. org. Chem.3, 618 (1939).Google Scholar
  3. 1.
    L. Small andG. L. Browning, J. org. Chem.3, 618 (1939).Google Scholar
  4. 2.
    M. Freund andC. Holtoff, Ber. Dtsch. Chem. Ges.32, 168 (1899).Google Scholar
  5. 3.
    Huang-Minlon, J. Amer. Chem. Soc.68, 2487 (1946).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • K. W. Bentley
    • 1
  • R. Robinson
    • 1
  1. 1.The Dyson Perrins LaboratoryOxford UniversityUK

Personalised recommendations