Untersuchungen über die Streptokokken-Diphosphopyridinnucleotidase

II. Reaktionskinetische Studien, Entwicklung von Methoden zum Enzym- und Antikörper-Nachweis
  • K. F. Petersen
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Mit einem partiell gereinigten DPNase-Präparat aus dem Überstand hämolysierender Streptokokken des Typs A/4 wurden reaktionskinetische Untersuchungen angestellt, über deren Ergebnisse berichtet wird.

     
  2. 2.

    Die durch diese Untersuchungen ermittelten optimalen Reaktionsbedingungen für den quantitativen Nachweis von DPNase und Anti-DPNase wurden für die Entwicklung einer Methode zur Bestimmung des Serum-Anti-DPNase-Titers verwertet, die ausführlich dargestellt wird.

     
  3. 3.

    Über die Auswertung der Ergebnisse von Anti-DPNase-Bestimmungen im Serum von gesunden und kranken Personen soll in einer späteren Mitteilung berichtet werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hohorst, H. J.: Enzymatische Bestimmung vonl(+)-Milchsäure. Biochem. Z.328, 509–521 (1957).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Holzer, H.: Einige Grundlagen der Kinetik enzymatisch katalysierter Reaktionen. Wird erscheinen in Hoppe-Seyler-Thierfelder: Handbuch der physiologisch- und pathologisch-chemischen Analyse, Band VI. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  3. 3.
    Holzer, H., D. Busch u.H. Kröger: Enzymatisch-optische Bestimmung von TPNH und TPN neben DPNH und DPN. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem.313, 184–193 (1958).Google Scholar
  4. 4.
    Holzer, H., S. Goldschmidt, W. Lamprecht u.E. Helmreich: Bestimmung stationärer Zwischenstoffkonzentrationen. I. Bestimmung stationärer DPN/DPNH-Konzentrationen in lebenden Zellen und Geweben. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem.297, 1–18 (1954).Google Scholar
  5. 5.
    Kaplan, N. O., S. P. Colowick andA. Nason: Neurospora diphosphopyridine nucleotidase. J. biol. Chem.191, 473–483 (1951).PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Kellner, A., E. B. Freemann andA. S. Carlson: Neutralizing antibodies to streptococcal diphosphopyridine nucleotidaae in the serum of experimental animals and human beings. J. exp. Med.108, 299–309 (1958).PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Lineweaver, H., andD. Burk: The determination of enzyme dissociation constants. J. Amer. chem. Soc.56, 658–666 (1934).Google Scholar
  8. 8.
    Petersen, K. F., H. Kröger u.H. W. Rotthauwe: Untersuchungen über die Streptokokken-Diphosphopyridin-nucleotidase. I. Partielle Reinigung und Charakterisierung des Enzyms. Z. Hyg. Infekt.-Kr.147, 350–356 (1961).Google Scholar
  9. 9.
    Teorell, T., u.E. Stenhagen: Ein Universalpuffer für den pH-Bereich 2,0 bis 12,0. Biochem. Z.299, 416–419 (1938).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • K. F. Petersen
    • 1
  1. 1.Hygiene-Institut der Universität Freiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations