Erfahrungen mit der ambulanten Pneumothoraxbehandlung

  • F. Riemann
Article

Zusammenfassung

An der Medizinischen Poliklinik in Leipzig ist in den letzten 15 Jahren bei 368 Kranken mit Lungentuberkulose die Pneumothoraxbehandlung vorwiegend ambulant durchgeführt worden. Dabei konnte auf Grund einer Umfrage bei den einseitigen Anlagen eine etwa 50 proz. Heilung, bei den doppelseitigen eine 20 proz. Heilung mit Arbeitsfähigkeit festgestellt werden, die bei der Hälfte der Patienten schon 6–14 Jahre währt. Voraussetzung für eine erfolgreiche ambulante Therapie ist in allen Fällen eine strenge Indikation unter genauester Beachtung der Allergielage. Die Pneumothoraxanlage und die ersten Nachfüllungen erfolgen stationär. Eine Heilstättenkur bei Beginn und bei Beendigung des Pneumothorax sowie eine nicht zu frühzeitige Arbeitsaufnahme halten wir für unbedingt ratsam. Nach Abschluß der Behandlung werden Kontrolluntersuchungen durchgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Alexander, H., Der künstliche Pneumothorax. Berlin: Julius Springer 1931.Google Scholar
  2. Anzole, M., Riv. Pat. e. Clin. Tbc.10, 858–874 (1936).Google Scholar
  3. Baer, G., Dtsch. Tbk.bl.10, 210–217, 235–240, 263–271 (1936).Google Scholar
  4. Bloeme, P. J. L. de, Nederl. Tijdschr. Geneesk.1934, 3928 bis 3936.Google Scholar
  5. Brasiello, E., Rass. Clin.36, 124–132 (1937).Google Scholar
  6. Braun, P., etF. Joly, Paris méd.1937 I, 18–22.Google Scholar
  7. Breuhaus, R., Tuberkulose16, 252–259 (1936).Google Scholar
  8. Brock, B., u.A. Mullen u.T. Woodson, Amer. Rev. Tbc.35, 548–560 (1937).Google Scholar
  9. Brunner, A., Die Chirurgie der Lungen und des Brustfells. Dresden u. Leipzig: Steinkopff 1938. S. 67–88.Google Scholar
  10. Dundee, J. C., Brit. J. Tbc.30, 55–61 (1936).Google Scholar
  11. Heaton, T. G., Canad. med. Assoc. J.35, 399–405 (1936).Google Scholar
  12. Hein-Kremer-Schmidt, Kollapstherapie der Lungentuberkulose. Leipzig: Thieme 1938. S. 93–429.Google Scholar
  13. Koester, Fr., Med. Welt1936, 1805–1808.Google Scholar
  14. Marshall, G., Tubercele19, 19–23 (1937).Google Scholar
  15. Maurer, G., u.E. Hautefeuille, Revue de la Tbc., V. s.2, 514–536 (1936).Google Scholar
  16. Maurer, G., u.B. Wood, Proc. roy. Soc. Med.30, 843–848 (1937).Google Scholar
  17. Mayrhofer, H., Beitr. Klin. Tbk.85, 57–63 (1934).Google Scholar
  18. Morelli, S., Zbl. Tbk.1930/1931, 374.Google Scholar
  19. Müller, R. W., Beitr. Klin. Tbk.92, 254 (1938).Google Scholar
  20. Papanikolau, B., Z. Tbk.79, 7–20 (1937).Google Scholar
  21. Parodi, F., Rev. brasil. Tbc.7, 131–168 (1938).Google Scholar
  22. Paula, A. de, Rev. med. lat. amer.22, 670–689 (1937).Google Scholar
  23. Peršina, N., Probl. Tbc.1, 90–99 (1936).Google Scholar
  24. Poix, G., u.G. Thoyer, Paris méd.1938, 24–28.Google Scholar
  25. Reichel, H., Naunyn-Schmiedebergs Arch.169, 180 (1933).Google Scholar
  26. Reichel, H., u.F. Biedermann, Münch. med. Wschr.1933, 417.Google Scholar
  27. Roloff, W., Zbl. Tbk.forsch.36, 657 (1932).Google Scholar
  28. Roloff, W., Sonderdruck aus dem Ärztebl. Brandenburg1937, H. 3.Google Scholar
  29. Rubin, E. H., Medicine16, 351–492 (1937).Google Scholar
  30. Schurath, R., Beiträge zum doppelseitigen Pneumothorax. Diss. Leipzig 1935.Google Scholar
  31. Slawik, L., Das Frühinfiltrat und seine Behandlung. Diss. Freiburg. i. Br. 1936.Google Scholar
  32. Söchtling, W., Häufigkeit und Verlauf des Frühinfiltrates. Diss. Leipzig 1936.Google Scholar
  33. Stafford, F. B., Amer. Rev. Tbc.34, 402–420 (1936).Google Scholar
  34. Starcke, P., Z. Tbk.70, 401–408 (1934).Google Scholar
  35. Tarantola, E., Az. antitbc.9, 3–14 (1938).Google Scholar
  36. Teti, D., Giorn. Med. mil.85, 399–407 (1937).Google Scholar
  37. Turner, C. G., u.L. L. Collins, Amer. Rev. Tbc.34, 792–807 (1936).Google Scholar
  38. Ulrici, H., Diagnostik und Therapie der Lungen- und Kehlkopftuberkulose. Berlin: Julius Springer 1933.Google Scholar
  39. Unverricht, W., Fortschr. Med.1934, 665–671.Google Scholar
  40. Vaccarezza, R. F., Rev. Asoc. méd. argent.49, 477–506 (1936).Google Scholar
  41. Vaccarezza, R. F., A. J. Galli u.J. M. Leston, Arch. argent, Enferm. Apar. respirat.4, 391–428 (1936).Google Scholar
  42. Vercesi, R., u.P. Merendo, Ann. Ist. Forlanini1, 1–10 (1937).Google Scholar
  43. Weigert, H., u.A. Marmet, Presse méd.1938 I, 60–61.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1939

Authors and Affiliations

  • F. Riemann
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätspoliklinik LeipzigLeipzig s. 3Deutschland

Personalised recommendations