Über einen Fall von Lutembacher-Syndrom kombiniert mit Lungentuberkulose

Zusammenfassung

Bericht über einen Fall von Lungentuberkulose und klinisch nicht erkanntem Lutembacher-Syndrom bei einer 45jährigen Frau. Die Tuberkulose war progredient und konnte erst durch einseitige Thorakoplastik beherrscht werden. Der Tod erfolgte durch Rechtsherzinsuffizienz bei pulmonaler Hypertonie.

Bei der Obduktion fanden sich spezifische Entzündungsreste in der nicht kollabierten Lunge, eine schwere doppelseitige Pulmonalarteriensklerose und Differenzen der peripheren hypertonischen Gefäßereaktionen zwischen rechter und linker Lunge, offenbar als Folge des unterschiedlichen Funktionszustandes. Weiterhin bestand eine Arteriitis des aneurysmatischen Pulmonalarterienhauptstammes mit schweren degenerativen Mediaveränderungen, die auf hämodynamische, entzündliche und hypoxische Einwirkungen zurückgeführt werden.

Nach Besprechung der Literatur zum Problem der Koinzidenz von Herzfehlern und Lungentuberkulose wird eine statistische Auswertung von 9480 Obduktionen unter dieser Fragestellung durchgeführt. Bei den rheumatischen Herzfehlern kann ein protektiver Einfluß gegenüber der Lungentuberkulose nicht nachgewiesen werden.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  1. Actis-Dato, A., G. Bono eO. Cennamo: La tuberculosi polmonare nelle cardiopatie congenite. Minerva pediat. (Torino)1959, 1–36.

  2. Auerbach, O., andM. G. Stemmermann: The development of pulmonary tuberculosis in congenital heart disease. Amer. J. med. Sci.207, 219–230 (1944).

    Google Scholar 

  3. Bayer, O.: Zur Diagnose und Differentialdiagnose des Vorhofseptumdefektes. Schweiz. med. Wschr.1957, 535–540.

  4. Bayer, O., F. Loogen, R. Rippert u.H. H. Wolter: Klinische und physiologische Untersuchungsergebnisse beim Vorhofseptumdefekt. Z. Kreisl-Forsch.42, 335–352 (1952).

    Google Scholar 

  5. Bricarello, L., O. Cennamo eU. Ferraro: Su di un caso di «cor triloculare biatriatum» e tubercolosi polmonare. Minerva med. (Torino)50, 1–19 (1959).

    Google Scholar 

  6. Chiari, H.: Über Veränderungen der Arteria pulmonalis in Fällen von akuter rheumatischer Endokarditis bei Herzfehlern rheumatischen Ursprungs. Klin. Wschr.1930, 1862–1863.

  7. — Veränderungen in der Arteria pulmonalis in Fällen von Rheumatismus. Beitr. path. Anat.88, 1–16 (1932).

    Google Scholar 

  8. Cobet, R.: Tuberkulose und Kreislauf. Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1941.

    Google Scholar 

  9. Eliaschewitsch, P. A.: Über ungewöhnliche Lungenarterien- und Herzveränderungen bei Mitralstenose. Virchows Arch. path. Anat.279, 436–463 (1931).

    Google Scholar 

  10. Fellmann, H., F. Schaub, A. Bühlmann u.A. O. Fleisch: Zur Klinik und Pathophysiologie des Vorhofseptumdefektes. Schweiz. med. Wschr.1957, 775–781.

  11. Giampalmo, A., u.J. Schoenmackers: Die Lunge bei Morbus caeruleus. Beitr. path. Anat.112, 387–405 (1952).

    Google Scholar 

  12. Grosse-Brockhoff, F.: Hämodynamik der Lungenkreislaufstörungen. Verh. Dtsch. Ges. Kreislaufforsch., 17. Tagg 1951, S. 34–67.

  13. Heath, D., andJ. E. Edwards: The pathology of hypertensive pulmonary vascular disease. A description of six grades of structural changes in the pulmonary arteries with special reference to congenital cardiac septal defects. Circulation18, 533–547 (1958).

    PubMed  Google Scholar 

  14. Hesse, H.: Der Einfluß der Lungendurchblutung und der Herzfunktion auf die Lungentuberkulose (artifizielle Lungenstauung am Versuchstier und Lungentuberkulose). Dtsch. med. Wschr.1949, 13–14.

  15. Isaacsohn, A.: Pathologisch-anatomische Veränderungen der Lungengefäße beim Lungenemphysem. Virchows Arch. path. Anat.53, 466–469 (1871).

    Google Scholar 

  16. Jeddeloh, B. zu: Untersuchungen zur Histologie chronischer Stauungslungen Beitr. path. Anat.86, 387–406 (1931).

    Google Scholar 

  17. Köhn, G., u.M. Richter: Die Lungenveränderungen bei angeborenen Herzfehlern. Zwanglose Abh. aus dem Gebiet der normalen und pathologischen Anatomie. Stuttgart: Georg Thieme 1958.

    Google Scholar 

  18. Koenn, G.: Die pathologische Morphologie der Lungengefäße beim chronischen Cor pulmonale. Beitr. path. Anat.116, 273–329 (1956).

    Google Scholar 

  19. Kugel, G., andH. Epstein: Lesions in the pulmonary artery and valve associated with rheumatic cardiac disease. Arch. Path. (Chicago)4, 247–262 (1928).

    Google Scholar 

  20. Lopes de Faria, J.: Über die Ätiologie und formale Pathologenese der Medionecrosis aortae idiopathica. Beitr. path. Anat.117, 202–234 (1957).

    Google Scholar 

  21. Lutembacher, R.: De la sténose mitrale avec communication interauriculaire. Arch. Mal. Cœur9, 236–260 (1916).

    Google Scholar 

  22. Meesen, H.: Die Lunge bei Mitralstenose. Dtsch. med. Wschr.1956, 1445–1448.

  23. Moell, O. H.: Die Veränderungen der Capillarmembranen der Lunge bei Herzfehlern und ihre Bedeutung für die Pneumonose. Beitr. path. Anat.105, 366–380 (1940).

    Google Scholar 

  24. Pannier, R., A. van Loo, Ch. van Beylen, K. Vuylsteek etM. Landrinoit: Un cas de communication interventriculaire avex tuberculose pulmonaire chez l'adulte. Acta cardiol. (Brux.)1951, 1050–1059.

  25. Parker, F., andS. Weiss: Nature and significance of structural changes in lungs in mitral stenosis. Amer. J. Path.12, 573–584 (1936).

    Google Scholar 

  26. Rey, Ch.: La tuberculose pulmonaire dans les cardiopathies congénitales. Helv. med. Acta Suppl.36 (zu Bd. 24, H. 1), (1957).

  27. Rokitansky, K. v.: Zit. nachH. Hesse. Der Einfluß der Lungendurchblutung und der Herzfunktion auf die Lungentuberkulose (artifizielle Lungenstauung am Versuchstier und Lungentuberkulose). Dtsch. med. Wschr.1949, 13–14.

  28. Scherf, D.: Über die relative Insuffizienz der Pulmonalklappen. Klin. Wschr.1930, 868–872.

  29. Soulié, P., Y. Bonurain, J. di Matteo etCh. Rey: La tuberculose pulmonaire dans les cardiopathies congénitales. Arch. Mal. Cœur46, 1057–1067 (1953).

    Google Scholar 

  30. Taussig, Helen B.: Congenital malformations of the heart, p. 358–389. New York 1947.

  31. Thomas, G. C., D. M. Whitelaw andH. E. Taylor: Rupture of the pulmonary artery complicating mitral stenosis Arch. Path. (Chicago)60, 99–103 (1955).

    Google Scholar 

  32. Tiegel, M.: Operative Lungenstauung und deren Einfluß auf die Tuberkulose. Langenbecks Arch. klin. Chir.95, 810–826 (1911).

    Google Scholar 

  33. Wegmüller, Th.: Großer Ventrikelseptumdefekt, Insuffizienz, Aneurysma und Perforation der Arteria pulmonalis. Helv. med. Acta, Ser. A16, 26–50 (1949).

    Google Scholar 

  34. Zuckermann, R.: Grundriß und Atlas der Elektrokardiographie. Leipzig: VEB Georg Thieme 1959.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Additional information

Mit 8 Textabbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Palowski, H. Über einen Fall von Lutembacher-Syndrom kombiniert mit Lungentuberkulose. Beiträge zur Klinik der Tuberkulose 124, 482–492 (1961). https://doi.org/10.1007/BF02143956

Download citation