Advertisement

Tuberkulöse Frühkaverne, ausgelöst durch eine Ornithosepneumonie

  • Hans Otto
Article

Zusammenfassung

Bei einem 16jährigen Landwirtschaftslehrling tritt akut eine durch die Komplementbindungsreaktion auf Ornithose erwiesene Ornithosepneumonie auf. In ihrem Gefolge kommt es zu einer Gewebseinschmelzung im linken Obergeschoß der Lungen im Sinne einer tuberkulösen Frühkaverne mit positivem Tuberkelbacillenbefund in der Kultur vom Typ humanus. Zur gleichen Zeit wurde hier eine Ornithoseendemie im Geflügelschlachthof beobachtet, die ihren Ausgang von Hühnerornithosen nahm. Obwohl der Lehrling an sich nichts mit Federvieh zu tun hatte, ist doch bei der im Kreis weit verbreiteten Hühnerornithose durch Viehintensivhaltung mit der Wahrscheinlichkeit einer unbemerkten Infektion zu rechnen. Aus dem Bericht geht hervor, daß eine serologisch nachgewiesene und klinisch eindeutige Ornithosepneumonie eine schlummernde Tuberkulose mit für das Alter des Erkrankten typischem Einschmelzungsherd auslösen kann. Differentialdiagnostische war die überlegung anzustellen, ob nicht allein eine Lungentuberkulose bei einer positiven KBR ohne vorliegende akute Ornithoseerkrankung in Frage kam. Dem stand die klinische Symptomatik mit akutem Beginn, typischen Erscheinungen und Anstieg des KBR-Titers während des Krankheitsverlaufes gegenüber. Das Röntgenbild der Lungen allein konnte bei seiner Vieldeutigkeit nicht entscheidend sein. Der junge Mann hatte sich außerdem vor der Erkrankung recht wohl gefühlt und hatte ohne Schwierigkeiten körperliche schwere Arbeit verrichten können. Bei der hiesigen Situation im Kreis bestand kein Zweifel daran, daß er als Landwirtschaftslehrling sich eine Ornithoseinfektion unbemerkt zuziehen konnte. Im Sinne des Gesetzes über Berufskrankheiten müßte das Krankheitsgeschehen in diesem Falle mit seinen Folgen entschädigt werden. Die Ornithose als Berufserkrankung hatte eine Lungentuberkulose mit Frühkaverne ausgelöst. Trotz z. Z. günstigem Lungenbefund kann später eine Verschlechterung des pulmonalen Geschehens noch eintreten, und der Ausgang der tuberkulösen Erkrankung könnte in Monaten oder Jahren ungünstig sein, weshalb in einem solchen Falle mit allem Nachdruck die Anerkennung der Ornithosepneumonie mit ihren Folgen als Berufserkrankung erreicht werden muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andersen, E., u.K. Kjerulf-Jensen: Ugeskr. Laeg.119, 1171–1174 (1957).PubMedGoogle Scholar
  2. Behr, W.: Dtsch. Gesundheitswesen Nr 31, 1611 (1960).Google Scholar
  3. Besson, A.: Bull. Acad. Méd. (Paris)122, 81–85 (1958).Google Scholar
  4. Busse, K.: Med. Mschr.13, 499–502 (1959).PubMedGoogle Scholar
  5. Eckey, P.: Z. ges. inn. Med. Nr 13, 644 (1960).Google Scholar
  6. Eggers, H. J.: Med. Klin.52, 1791–1794 (1957).PubMedGoogle Scholar
  7. Freygang, F.: Ärztebl. Baden-Württemberg13, 134–136 (1958).Google Scholar
  8. Fritzsche, K., u.E. Gerriets: Geflügelkrankheiten. Berlin-Hamburg: Paul Parey 1959.Google Scholar
  9. Glawatz, K., u.H. Uthgenannt: Dtsch. Arch. klin. Med.206, 140 (1960).PubMedGoogle Scholar
  10. Grunke, W.: Lehrbuch der einheimischen Infektionskrankheiten, S. 256. Leipzig: Georg Thieme 1956.Google Scholar
  11. Heymer, A.: Internist1, H. 2, 44, 52, 53, 54 (1960).Google Scholar
  12. Huseklepp, H., u.P. Oeding: Nord. Med.57, 370–373 (1957).PubMedGoogle Scholar
  13. Konrad, J.: Prakt. Lékaf36, 422–443 (1956).Google Scholar
  14. Kujumgiev, I.: Z. ges. inn. Med. Nr 15, 265 (1960).PubMedGoogle Scholar
  15. Metzer, H.: Dtsch. med. Wschr.84, 664–675 (1959).PubMedGoogle Scholar
  16. Meyer, P. G., u.K. J. Genewein: Helv. med. Acta25, 427–433 (1957).Google Scholar
  17. Rundschreiben der Veterinärinspektion Bezirk Halle vom 20. 10. 60.Google Scholar
  18. Schmied, H. J.: Helv. med. Acta25, 243–255 (1957).Google Scholar
  19. Siegmund, I.: Z. ges. inn. Med.13, 622 (1960).Google Scholar
  20. Sosokina, Je Ju: Klin. Med. Moskau12, 54–59 (1956).Google Scholar
  21. Strauch, D., u.R. Roth: Dtsch. Arch. klin. Med.145, H. 1 (1960).Google Scholar
  22. Tarnowski, C. E.: Acta med. scand.161, 243–250 (1958).PubMedGoogle Scholar
  23. Thamm, H.: Mh. Vet.-Med. H. 10, 339 (1960).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • Hans Otto
    • 1
  1. 1.Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Köthen-AnhaltKöthen-AnhaltDeutschland

Personalised recommendations