Advertisement

Die Papillae foliatae des Menschen

  • H. M. Hou-Jensen
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Ajtai, A. von, Ein Beitrag zur Kenntnis der Geschmacksorgane. Arch. mikrosk. Anat.8, 455 (1872).Google Scholar
  2. 2.
    Albinus, Annotationes acad. lib. l. Leiden1754, 58.Google Scholar
  3. 3.
    Arnstein, C., Die Nervenendigungen in den Schmeckbechern der Säuger. Arch. mikrosk. Anat.41 (1893).Google Scholar
  4. 4.
    Becker, J., Über Zungenpapillen. Jena Z. Naturwiss.43, 537–618 (1908).Google Scholar
  5. 5.
    Boulart, R. etA. Pilliet, Note sur l'organe folié. J. de l'Anat. et de la Physiol.21, 337 (1885).Google Scholar
  6. 6.
    Ditlevsen, J. G., Smagslögene paa Tungen. Inaug.-Diss. 1872.Google Scholar
  7. 7.
    Ebner, V. R. von, Die acinösen Drüsen der Zunge. Graz 1873.Google Scholar
  8. 8.
    Giacomi, G., Annotations sur l'anatomie du nègre. Arch. ital. de biol.6, 279 (1884).Google Scholar
  9. 9.
    Gmelin, Zur Morphologie der Papillae vallatae und foliatae. Arch. mikrosk. Anat.40, 1 (1892).Google Scholar
  10. 10.
    Hellmann, T. J., Die Genese der Zungenpapillen beim Menschen. Upsala Läk. för. Förh. XI26 (1920/21).Google Scholar
  11. 11.
    Hermann, F., Beitrag zur Entwicklungsgeschichte des Geschmacksorganes beim Kaninchen. Arch. mikrosk. Anat.24, 216 (1885).Google Scholar
  12. 12.
    Jurisch, A., Studien über die Papilla vallata. Z. Anat.66, 35 (1922).Google Scholar
  13. 13.
    Kallius, E., Geschmacksorgan. Bardelebens Handb. d. Anat. S. 245. Jena 1905.Google Scholar
  14. 14.
    Krause, W., Die Nervenendigungen in der Zunge des Menschen. Göttinger gelehrte Nachrichten1870, 423.Google Scholar
  15. 15.
    Lovén, Beiträge zur Kenntnis vom Bau der Geschmackswärzchen. Arch. mikrosk. Anat.4, 96 (1868).Google Scholar
  16. 16.
    Lustig, A., Beiträge zur Kenntnis der Entwicklung der Geschmacksknospen. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl.89, 308 (1844).Google Scholar
  17. 17.
    Mayer, F. J. C., Über die Zunge als Geschmacksorgan, 1842. Neue Untersuchungen aus dem Gebiete der Anatomie und Physiologie. S. 25. Bonn 1842.Google Scholar
  18. 18.
    Münch, F., Die Topographie der Papillen der Zunge des Menschen und der Säugetiere. Morphologische Arbeiten: Schwalbe.Google Scholar
  19. 19.
    Oppel, A., Lehrbuch der vergleichenden mikroskopischen Anatomie der Wirbeltiere. Jena 1900.Google Scholar
  20. 20.
    Oppel, A., Zur Topographie der Zungendrüsen des Menschen und einiger Säugetiere. Festschrift für Kupffer. S. 11. Jena 1899.Google Scholar
  21. 21.
    Podwisotzski, V., Anatomische Untersuchungen über die Zungendrüsen des Menschen und einiger Säugetiere. Inaug.-Diss. Dorpat 1878.Google Scholar
  22. 22.
    Poulton, E. B., The Tongue of Paramelis nasuta. Quart. J. microsc. Sci.23, 69 (1883).Google Scholar
  23. 23.
    Poulton, E. B., On the Tongue of the Marsupialia. Proc. Zool. Soc.1883, 599.Google Scholar
  24. 24.
    Rapp, Die Verrichtungen des 5. Nervenpaares. S. 8. Leipzig 1832.Google Scholar
  25. 25.
    Schumacher, S., Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen5, 1, 49.Google Scholar
  26. 26.
    Schwalbe, Das Epithel der Papillae vallatae. Arch. mikrosk. Anat.3–4 (1867).Google Scholar
  27. 27.
    Schwalbe, Über die Geschmacksorgane der Säugetiere und des Menschen. Arch. mikrosk. Anat.4, 156 (1868).Google Scholar
  28. 28.
    Stahr, H., Über gewebliche Umwandlungen an der Zunge des Menschen im Bereiche der Papilla foliata. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw. mechan.75, 375 (1910).Google Scholar
  29. 29.
    Stahr, H., Über die Ausdehnung der Papilla foliata. Roux Arch.16, 179 (1903).Google Scholar
  30. 30.
    Tuckermann, F., The Anatomy of the Papilla foliata of human Infant. J. of Anat. a. Physiol.22, T. 18, 499 (1888).Google Scholar
  31. 31.
    Tuckermann, F., Further Observations on the Gustatory of the Mammalia. J. Morph. a. Physiol.7, 69 (1891).Google Scholar
  32. 32.
    Vintschgau von, u.Hönigschmied, Nervus glossopharyngeus und Schmeckbecher. Pflügers Arch.14, 443 (1877).Google Scholar
  33. 33.
    Vintschgau, von, u.Hönigschmied, Centralbl. f. d. med. Wiss.1872, 401.Google Scholar
  34. 34.
    Vintschgau, von, u.Hönigschmied, Beiträge zur mikroskopischen Anatomie über die Geschmacksorgane. Z. f. wiss. Zool.23, 414 (1873).Google Scholar
  35. 35.
    Weber, Hildebrandts Anatomie4, 150. 4. Aufl.Google Scholar
  36. 36.
    Wyss, H. von, Über ein neues Geschmacksorgan auf der Zunge des Kaninchens. Centralbl. f. d. med. Wiss.1869, 548.Google Scholar
  37. 37.
    Wyss, H. von, Die becherförmigen Organe der Zunge. Arch. mikrosk. Anat.6, 237 (1870).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1933

Authors and Affiliations

  • H. M. Hou-Jensen
    • 1
  1. 1.Kopenhagen

Personalised recommendations