Über ein neues Ischiassymptom

  • M. Grünsfeld
  • S. Wassermann
Article
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei Ischias besteht eine Schmerzhaftigkeit der Achillessehne des kranken Beines.

     
  2. 2.

    Diese ist nicht spontaner Art, sondern wird durch Druck der Sehne ausgelöst (Achillesdruck- oder Kneifschmerz), latente Achillodynie).

     
  3. 3.

    A. S.-Druckschmerz und Areflexie der gleichnamigen Sehne schließen sich in Ischiasfällen nicht aus.

     
  4. 4.

    Das A. S.-Schmerz symptom wird auf ein Ergriffensein der langen Stammfasern des Hüftnerven bezogen und ist deshalb auch

     
  5. 5.

    differential-diagnostisch gegen Lumbago und andere ähnliche Erkrankungen von Bedeutung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gara, Wien. med. Wochenschr. 1907, Nr. 23, S. 1138.Google Scholar
  2. Liebesny, P., Med. Klinik 1918, Nr. 35, S. 88.Google Scholar
  3. Wexberg, Erwin, Zeitschr. f. Nervenheilk. 1920, Bd. 66, S. 2781.Google Scholar
  4. Rosé, F., Presse méd. 1917, Nr. 31, zit. n. Liebesny. S.Google Scholar
  5. Salomonsen-Wertheimer, in Lewandowskis Handb. d. Neurol. J. Springer, Berlin 1911, Bd. II, S. 31.Google Scholar
  6. Stransky, E., Wien. med. Wochenschr. 1915, Nr. 42 u. 1916, Nr. 31.Google Scholar
  7. Wassermann, S., Wien. klin. Wochenschr. 1918, Nr. 35.Google Scholar
  8. — Dtsch. Zeitschr. f. Nervenheilk. 1919, Bd. 64, S. 162.Google Scholar
  9. Vinzenzo, Nero, Presse méd. 1197, Nr. 45; ref. Neurol. Zentralbl. 1918, S. 557; zit. nach Wexberg.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1927

Authors and Affiliations

  • M. Grünsfeld
    • 1
  • S. Wassermann
    • 1
  1. 1.I. mediz. Univ.-Klinik in WienÖsterreich

Personalised recommendations