Advertisement

Archiv für Kreislaufforschung

, Volume 49, Issue 3–4, pp 284–294 | Cite as

Das Normalverhalten der Funktionsgrößen des Kreislaufs unter körperlicher Arbeit

VII. Mitteilung: Die Abhängigkeit des Herzminutenvolumens von der funktionellen Körperoberfläche
  • W. Noder
Article

Zusammenfassung

Anhand der Untersuchungsergebnisse von 103 funktionsanalytisch normalen männlichen Erwachsenen wurde die Abhängigkeit des Herzminutenvolumens von der funktionellen Körperoberfläche unter körperlicher Arbeit untersucht. Dabei zeigte sich, daß das Produkt einer individuellen Konstanten\(\bar k_{iB} \) und der funktionellen Körperoberfläche eine konstante Zahl ist, die als allgemeine Kreislaufkonstante für alle Individuen unabhängig von Alter, Größe, Gewicht, Trainingszustand und Stoffwechselhöhe Gültigkeit besitzt.

Das bedeutet, daß sich unter sonst gleichen Bedingungen bei körperlicher Arbeit das Herzminutenvolumen der funktionellen Körperoberfläche und bei homogenem Untersuchungsgut dann auch der gemessenen Körperoberfläche ungekehrt proportional verhält.

Summary

The dependence of cardiac output from functional body surface was examinated during exercise on 103 normal male subjects.

There it was demonstrated, that the product of\(\bar k_{iB} \) and of functional body surface is absolutly konstant, which is independent from age, high, weight, condition and oxygen consumption.

That means, that — on equal conditions — the cardiac output is opposite proportional to the functional body surface.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Linder, A., Statistische Methoden (Basel-Stuttgart 1960).Google Scholar
  2. 2.
    Noder, W., Arch. Kreislaufforschg.45, 19 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Noder, W., Arch. Kreislaufforschg.47, 61 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Noder, W., Arch. Kreislaufforschg.49, 27 (1966).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag 1966

Authors and Affiliations

  • W. Noder
    • 1
  1. 1.Bäderwissenschaftlichen Institut des Staatsbades Salzuflen an der Universität MünsterBad Salzuflen

Personalised recommendations